Partner von:

Das will das Finanzamt wissen

Steuererklärung machen [© Gina Sanders - Fotolia.com]

© Gina Sanders - Fotolia.com

Eine finanzielle Förderung durch ein Stipendium wird nicht besteuert.

Laut Einkommenssteuergesetz sind die Einnahmen aus einem Stipendium in der Regel steuerfrei, denn sie dienen der Förderung von Forschung, der wissenschaftlichen oder der künstlerischen Aus- und Fortbildung. Der ausgezahlte Betrag muss der Deckung des Lebensunterhalts oder der Ausbildungskosten dienen, darf diese jedoch nicht überschreiten. Außerdem darfst du als Stipendiat nicht zu einer Gegenleistung verpflichtet sein. Als Schüler oder Student trifft also beides fast automatisch zu.

Wo gebe ich ein Stipendium in der Steuererklärung an?

Wenn du eine Steuererklärung machst, um einen Verlustvortrag zu erzielen, musst du Stipendien angeben. Ausgaben für beispielsweise einen Auslandsaufenthalt kannst du trotz entsprechenden Stipendiums als Sonderausgaben beziehungsweise Werbungskosten geltend machen.

Weitere Informationen zu Studium und Steuern findest du in unserer Rubrik Geld sparen als Student

nach oben

In der Stipendien-Datenbank findest du fast 900 Stipendien von 500 Institutionen - für Bachelor, Master, Praktikum und Promotion.

Verwandte Artikel

Tipps fürs Studium und

Infos zu Top-Unis - einmal

monatlich in dein Postfach