Partner von:

Georges-Anawati-Stiftung: Anawati Innovationspreis

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Mit dem Anawati Innovationspreis werden soziale Innovationen im Bereich des interreligiösen Dialogs gefördert, als Zeichen gegen Fremdenhass und Intoleranz. Damit will die Georges-Anawati-Stiftung Haltung zeigen für eine offene, vielfältige Gesellschaft, in der Platz für Christen und Muslime ist. Der Preis richtet sich daher an Menschen, die eine zukunftsweisende Idee haben, die das friedliche Zusammenleben von Christen und Muslimen in Deutschland stärkt.
Alle Informationen rund um den Preis können auf der Website http://www.anawati-preis.de entnommen werden.

Art der Förderung

Der Preisträger erhält in dem Zeitraum von einem Jahr eine monatliche Startfinanzierung von 1000 Euro, Beratung durch Experten, mediale Begleitung und eine Führungskräfteausbildung.

Hinweise zur Bewerbung

Folgende Unterlagen sollte die Bewerbung beinhalten:
a) eine Beschreibung der Idee (maximal 3 Seiten) mit

  • Erläuterung der Motivation
  • den Zielen und Zielgruppen
  • Beschreibung der geplanten Aktivitäten
  • Erläuterung der beabsichtigten Wirkung und Ergebnisse

b) eine Kostenschätzung, wie viel und wofür das Geld gebraucht wird (maximal 1 Seite)
c) Eine Vorstellung der beteiligten Personen (1 Seite pro Person)

Voraussetzungen

Die Idee sollte innerhalb Deutschlands umgesetzt werden, sich vor allem mit Christen und Muslimen befassen, sich in der Planungsphase befinden und zudem bis Ende 2018 erste Ergebnisse erzielen.

Art des Stipendiums

Allgem. Förderung, Lebensunterhalt

Zielregionen

Deutschland

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.