Partner von:

Die Highlights der Arbeit bei SMC

Welche drei Aspekte gefallen Ihnen an Ihrer Arbeit besonders gut?

Der Abwechslungsreichtum meiner Arbeit, die steile Lernkurve und die enge Zusammenarbeit in bunt gemischten Teams! Mit vielen Kollegen bin ich auch befreundet: Manchmal gehen wir zusammen wandern, treffen uns zum Grillen, gehen feiern, machen gemeinsam Sport oder kochen.

Das klingt nach gutem Teamgeist ...

Definitiv. In besonders guter Erinnerung geblieben ist mir in dem Zusammenhang unsere letztjährige Spring Conference am Starnberger See: Gemeinsam mit allen Kollegen haben wir ein Kinderhaus samt Garten, Grillstelle und Spielplatz renoviert. Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und den Zusammenhalt nochmal gestärkt.

Ingenieurwesen und Consulting: zwei Branchen, die manche noch immer als Männerdomäne sehen. Sind Sie als Frau tatsächlich in der Minderheit?

Das stimmt schon, ja. Im Vergleich zum Maschinenbaustudium, wo die Quote, wenn ich mich recht erinnere, bei sechs bis sieben Prozent lag, haben wir bei SMC allerdings einen recht hohen Frauenanteil: knapp ein Drittel. Ähnlich wie ich haben auch einige meiner Kolleginnen einen technischen oder naturwissenschaftlichen Studienhintergrund. In den Projektteams war ich bis auf eine Ausnahme nie die einzige Frau.

Was raten Sie Studenten Ihres Fachs, die vor der Entscheidung "Industrie oder Beratung" stehen?

Es kommt natürlich immer auf die persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten an. Wenn du ganz nah an der Technik arbeiten möchtest und Freude daran hast, neue Produkte zu entwickeln und zu konstruieren, bist du in der Industrie besser aufgehoben. Wenn du lieber an strategischen Themen und wechselnden Projekten arbeitest, passt du vermutlich besser in eine Beratung. Aber um das herauszufinden, empfehle ich jedem, Praktika zu machen. Dort lernst du am besten, was zu dir passt und welche Aufgaben und Arbeitsstile dir liegen.

Letzte Frage: Warum können Sie speziell angehenden Ingenieuren den Einstieg ins Consulting empfehlen?

Als Ingenieur ist man oft auf ein Spezialgebiet beschränkt. Im Consulting hingegen entwickelt man einen Weitblick und kann innerhalb weniger Jahre an vielen verschiedenen spannenden Themen und in vielen Bereichen arbeiten. Für mich war die Beraterkarriere deshalb der perfekte Einstieg ins Berufsleben.

Neugierig geworden? Hier geht es zu den offenen Stellen bei SMC.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Siemens Advanta Consulting erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren