Partner von:

10 Fragen an Kirsten Kronberg-Peukert von KPMG

Bewerberschule KPMG Kirsten Kronberg-Peuker [Quelle: KPMG]

Quelle: KPMG

Wie kommen eigentlich Bewerbungsunterlagen ohne Foto an? Diese und neun weitere spannende Fragen beantwortet dir Kirsten Kronberg-Peukert, Head of Recruitment Operations & Onboarding bei KPMG, in der siebten Ausgabe der "e-fellows.net-Bewerberschule".

Vervollständigen Sie den Satz: Am liebsten sind mir Bewerber, die ...

... mit Begeisterung und Leidenschaft die Herausforderungen der Businesswelt von morgen angehen und meistern wollen.

Wie finden Sie Bewerbungsunterlagen ohne Foto?

Bewerbungsunterlagen ohne Foto mindern keineswegs die Chancen und werden genauso behandelt wie Bewerbungsunterlagen mit Foto.

"Sehr geehrte Frau X, hiermit möchte ich mich als Y bewerben": Geht gut oder geht gar nicht?

Das kommt immer auch auf den Rest des Anschreibens und auf den CV an. Wenn diese überzeugen, fällt es nicht weiter ins Gewicht, dass der Eingangssatz eher standardisiert klingt. Aber ein kreativer Einstieg im Anschreiben vermittelt einen besseren Eindruck, da sich die Bewerbung so von der Masse abhebt.

Haben Sie bestimmte Fragen, die Sie jedem Bewerber stellen?

Grundsätzlich stellen wir allen Bewerbern fachliche Fragen sowie Fragen zu ihrem Lebenslauf und zu ihrer Motivation bei KPMG zu arbeiten.

Mit welchen drei Fauxpas schießen sich Bewerber sofort ins Aus?

  1. Unzureichende fachliche Qualifikation
  2. Fehlende Motivation
  3. Mangelnde Auseinandersetzung mit dem Berufsbild

In Prozent: Wie sehr achten Sie bei einem CV auf folgende Aspekte?

Bewerberschule KPMG [Quelle: KPMG]

Welche Fragen, die ein Bewerber stellen kann, hinterlassen bei Ihnen einen guten Eindruck?

  • "Welche Entwicklungsmöglichkeiten habe ich bei KPMG?"
  • "Wie werden Talente und Stärken bei KPMG gefördert?"
  • "Welche Herausforderungen erwarten mich?"

Was sollte ein Bewerber auf die berühmte Frage "Was sind Ihre Schwächen?" am besten antworten – und was auf keinen Fall?

Mein Tipp ist, keine auswendig gelernten Floskeln zu verwenden, sondern ehrlich zu sein. Bei dieser Frage interessiert uns die Selbstreflexion der Kanditaten und wie sie mit Schwächen umgehen. Bewerber sollten auch nicht einfach nur angeben, gar keine Schwächen zu haben, denn jeder hat doch irgendwelche Aspekte, an denen er noch wachsen kann. Diese Antwort würde recht unkreativ und unreflektiert auf mich wirken.

Wie viele Personen nehmen bei Ihnen normalerweise an einem Bewerbungsgespräch teil?

Es nehmen in der Regel zwei KPMG-Mitarbeiter an einem Gespräch teil, um eine möglichst objektive Beurteilung gewährleisten zu können.

Wenn der Bewerber es einmal zum Vorstellungsgespräch geschafft hat, zählt im Weiteren dann nur noch das persönliche Auftreten oder fließen die Unterlagen auch in die finale Entscheidung mit ein?

Das persönliche Auftreten im Bewerbungsgespräch spielt für uns sicherlich die größte Rolle, aber auch die Unterlagen hat man bei der Entscheidungsfindung auf jeden Fall stark im Blick, da mit ihnen die fachlichen Kompetenzen der Bewerber belegt werden.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner KPMG erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren