Partner von:

Es gibt viel zu entdecken

Uni-Stadt, Siegen, Nikolaikirche Siegen [Quelle: flickr.com, Autor: Marco Verch, Lizenz: CC BY 2.0]

Quelle: flickr.com, Marco Verch, Lizenz: CC BY 2.0

"Was ist noch schlimmer als Verlieren? Siegen!" - Ein bekannter Spruch im Siegerland. Aber wenn wir mal ehrlich sind, so schlimm ist es nun doch nicht.

Auch wenn man es Siegen nicht ansieht, hat die "kleine Großstadt" mit ca. 100.000 Einwohnern und knapp 20.000 immatrikulierten Studierenden eine bewegte Geschichte hinter sich. Von der einst großen Burg und anderen Bauwerken ist nach der Zerstörung durch einen Luftangriff während des Zweiten Weltkriegs leider nicht mehr viel übrig geblieben - und dennoch gibt es hier noch so einiges zu entdecken.

Sehenswerte Plätze der Stadt

Wenn man den Eltern die Stadt zeigen möchte, führt der erste Besuch wahrscheinlich zum oberen und unteren Schloss, zu einer der zahlreichen Kirchen oder durch die neu gestaltete Fußgängerzone auf einen Kaffee zu den modernen Treppen am ebenfalls neu angelegten Siegufer im Herzen der Stadt. Die wahrscheinlich bekannteste Kirche, die Nikolaikirche, ist mit ihrem Krönchen schon von Weitem zu sehen. Ebenso ist es rund um Siegen in zahlreichen Wäldern möglich, ausgiebige Wandertouren zu unternehmen.
Wenn man hingegen mit den Kommilitonen etwas unternehmen und beispielsweise shoppen gehen will, bietet Siegen verschiedene Kaufhäuser und Einkaufspassagen. Die "City Galerie" ist mit rund 100 Geschäften auf drei Etagen das größte Einkaufszentrum der Stadt. Daneben kommt jeder in dem mit dem Bus in 10 Minuten erreichbaren "Siegerlandzentrum", dem idyllischen "Krönchen Center", dem luxuriösen "Sieg Carré" oder in den zahlreichen Geschäften der Fußgängerzone auf seinen Geschmack. Das Café "dasnaschwerk" sticht neben den vielen Torten, Kaffee- und anderen Spezialitäten besonders mit dem hausgemachten und ausgefallenen Eis heraus: Viele unterschiedliche und außergewöhnliche Sorten wie beispielsweise Eis mit Mohn oder gesalzenen Erdnüssen bieten ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Das direkt am Busbahnhof gelegene "myfirstkitchen" bietet zum Mittags- und Abendtisch eine breite Auswahl an verschiedenen Speisen und Getränken zu studentenfreundlichen Preisen. Im "Picknicker" gibt es frisch gemachten frozen yogurt und leckere Sandwiches, die sich am besten am sonnigen Siegufer genießen lassen.

Kultur in der Rubensstadt

Auch kulturell gibt es in Siegen ein großes und immer reicher werdendes Angebot. In zahlreichen Museen, unter anderem im Siegerlandmuseum und im Bergwerkmuseum "Reinhold Forster Erbstollen", kann man viel über den berühmten Maler Rubens und die Bergbaugeschichte Siegens erfahren. Ist man sehr an Musik und Theater interessiert, ist ein Besuch im Kulturhaus Lyz oder dem 2003 erbauten Apollo-Theater Pflicht. Das in der Innenstadt gelegene Kino oder das wöchentlich im Hörsaal stattfindende studentische Kino "Panoptikum“ laden zum ebenso zum Entspannen mit Freunden und Kommilitonen ein. Weitere Veranstaltungen, wie Konzerte, Comedy-Acts, etc. finden regelmäßig in der Bismarckhalle und in der Siegerlandhalle statt. Insbesondere in Letzterer treten häufig sogar etwas berühmtere Personen und Bands auf, daher sollte man sich das Programm regelmäßig anschauen.

Grillen und Chillen

Wenn du mit deinen Freunden die Zeit lieber gemütlich totschlagen willst, dann ist im Sommer der Besuch im Schlosspark am oberen Schloss ein Muss: Zwischen vielen bunten Blumen auf der grünen Wiese lässt es sich hervorragend grillen. In Nachbarschaft zu den Campusstandorten am Haardter Berg lädt das Gartenhaus auf ein gemütliches Bier ein. Sollte es dafür zu heiß sein, weichen die meisten lieber auf den etwas weiter entfernten Biggesee im Kreis Olpe aus. Dort kann man an richtig warmen Tagen sogar zelten.

Und was macht ihr nachts?

Das Nachtleben beginnt meist im "Café & Bar Celona", im "Café Extrablatt" oder dem "Louisiana". Verschiedene Happy Hour-Angebote laden zum heiteren Start in den Abend ein. Danach führt der Gang ins "Plan B" oder ins "Meyer". In der kleinen Kneipe und Diskothek finden jeden Mittwoch die berühmt-berüchtigten "Studentenmafia-Partys" unter wechselndem Motto statt, wobei über die Musik, die gespielt werden soll, im Internet abgestimmt werden kann.

Wenn man nachts Lust auf einen kleinen Mitternachts-Snack hat, geht man zum "Favorite", auch liebevoll "Chickenmann" genannt. Obwohl er offiziell nur bis 24 Uhr geöffnet hat, ist es dort selbst nachts um 3 Uhr noch überfüllt. Direkt neben dem "Meyer" gibt es außerdem weitere nette Bars: Im gemütlichen Pub "Shamrock" kann man in entspannter Atmosphäre irische Spezialitäten genießen. Im "Früh bis spät" erhält man immer Köstlichkeiten der kölschen Küche und frisch gezapftes Kölsch.

Die Universität mit gutem Essen

Um noch kurz auf die Universität zu kommen: Die Universität Siegen bietet vielfältige Studienmöglichkeiten diverser Fächer. Sie ist in vier Fakultäten aufgeteilt: Philosophische Fakultät, Fakultät für Bildung/Architektur/Künste, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften/Wirtschaftsinformatik/Wirtschaftsrecht und Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät. Im Vergleich zu vielen anderen Universitäten richtet sich die Universität Siegen sehr praxisorientiert aus, was sich zum Beispiel in vielen Praxis- und Projektarbeiten in Kooperation mit Unternehmen und Fachvorträgen von Praktikern zeigt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen werden auch duale Studiengänge angeboten. Das Wichtigste und wahrscheinlich Beste ist aber die Mensa. In der Wahl zur besten Mensa des Jahres hat sie mehrfach die oberen Plätze belegt. Hier gibt es ein unglaublich großes und abwechslungsreiches Angebot an gutem, leckerem Essen zum kleinen Preis – zuschlagen lohnt sich!

Der neue Campus am unteren Schloss in der Innenstadt wird künftig zu einem noch lebendigeren studentischen Leben in Siegen beitragen. In direkter Nähe zur Fußgängerzone mit Bars, Restaurants, etc. und verschiedenen Studentenwohnheimen entsteht bis 2016 ein moderner Campus im Herzen der Stadt.

Lust auf die Großstadt? Steig in den Zug!

Wer dann doch einmal das Großstadtflair sucht, braucht einfach nur in den Zug oder das Auto zu steigen: Innerhalb von einer Stunde sind Frankfurt am Main und Köln problemlos zu erreichen. 

Hochschulen in Siegen

Universität Siegen

nach oben

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Bleib auf dem Laufenden

Infos zu Studium und Studienwahl einmal monatlich in dein Postfach

Das könnte dich auch interessieren