Partner von:

An der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik

Wirtschaftsingenieurwesen, Graph, Business [Quelle: freeimages, Autor: ilco]

Quelle: freeimages, ilco

Wirtschaftsingenieure arbeiten an Schnittstellen in Unternehmen. Ihre Einsatzbereiche reichen vom Controlling bis hin zu Forschung und Entwicklung. Die späteren Berufsperspektiven sind vielfältig, und genauso abwechslungsreich ist bereits das Studium.

Was ist das Besondere an deinem Studiengang?

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen umfasst, wie der Name schon vermuten lässt, einen wirtschaftlichen und einen technischen Bereich. Man hat sowohl wirtschaftliche Vorlesungen, wie zum Beispiel VWL und BWL, als auch technische, wie Technische Mechanik oder Elektrotechnik. Auch die Sprachen kommen bei uns an der Hochschule nicht zu kurz. Englisch lernt man bei uns von Anfang an und später darf man seine Sprache wählen. Dabei stehen sogar Chinesisch oder Russisch zur Auswahl. Alles in allem ist der Studiengang sehr weit gefächert und wir bekommen einen Einblick in viele Bereiche.

Wann und warum hast du dich für deinen Studiengang entschieden?

Ich wollte erst "irgendwas mit Sprachen" machen, aber andererseits auch die Naturwissenschaften nicht vernachlässigen, weil ich in der Oberstufe Gefallen an beiden Bereichen gefunden hatte. Da ich mich nicht entscheiden wollte, habe ich mich letztendlich einfach für beides entschieden und den wirtschaftlichen Teil gleich noch mitgenommen. Nach einigen Info-Veranstaltungen an der Dualen Hochschule in Stuttgart und bei verschiedenen Unternehmen habe ich mich dann beworben.

Haben sich deine Erwartungen erfüllt?

Zu Beginn sind die Vorlesungen eher techniklastig, gegen Mitte des Studiums verschiebt sich diese Verteilung jedoch mehr hin zu den wirtschaftlichen Vorlesungen. Daher würde ich nach dem vierten Semester sagen, dass sich meine Erwartungen an die Vielseitigkeit des Studiums durchaus erfüllt haben.

Wem würdest du das Studium empfehlen?

Das Studium ist ideal für alle, die sich für Naturwissenschaften begeistern, aber auch die wirtschaftlichen Aspekte nicht vernachlässigen möchten. Also eigentlich interessant für jeden, der sich nicht nur auf eines dieser Teilgebiete spezialisieren will, sondern alles betrachten und die Zusammenhänge verstehen möchte.

Welchen Tipp würdest du einem Abiturienten geben, damit seine Studienzeit ein voller Erfolg wird?

Überlege dir genau, was du machen willst und ob es ein langfristiges Ziel ist. Es wäre schade, aus einer Laune heraus zu studieren und nach ein paar Jahren zu merken, dass du das nicht dein restliches Leben machen willst und du dich komplett neu orientieren musst. Du solltest dich auch früh um das Finanzielle kümmern, damit du dich während des Studiums voll konzentrieren kannst und dir nicht dauernd Gedanken wegen der Studienfinanzierung machen musst.

nach oben

Der Ratgeber "Startschuss Abi" bietet Orientierung zu Studien- und Berufswahl - vor allem in Wirtschaft, Technik und Recht - sowie Tipps zum Auslandsaufenthalt.

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Das könnte dich auch interessieren