Partner von:

Biologie + Technik = Bionik

Bionik, Bionic Handling Assistant [Quelle: Wikimedia Commons, Autor: Festo AG & Co. KG]

Quelle: Wikimedia Commons, Festo AG & Co. KG

Bionik ist das Bindeglied zwischen Biologie und Technik und damit Teil unseres Lebens. Materialien, Strukturen oder Funktionen, die in der Natur auftreten, werden oft als Vorlage für die Technik genutzt. Die Haftstruktur der Klette lieferte die Idee für den Klettverschluss, die Schalenstruktur einer Grapefruit war Grundlage für die Stoßdämpfung des Motorradhelms und Saugnäpfe wurden Kraken nachgeahmt. Für alle, die von der Natur lernen wollen, wie man Technik weiterentwicklen kann, ist Bionik der richtige Studiengang.

Was ist das Besondere an deinem Studiengang?

Der Internationale Studiengang Bionik (ISB) ist ein praxisorientiertes, interdisziplinäres Studium biologischer wie ingenieurwissenschaftlicher Inhalte, das mit dem Bachelor of Science abschließt. Weil das Studium modularisiert und ein Auslandssemester vorgesehen ist, ist es gut an das internationale Bildungssystem angebunden. Die Lehrveranstaltungen sind sehr vielfältig und es kommen stets neue Themen hinzu.

Wann und warum hast du dich für deinen Studiengang entschieden?

Bereits vor dem Abitur wusste ich, dass ich eine Naturwissenschaft studieren will. Da ich mich aber nicht für ein Studienfache entscheiden konnte und mit der Zeit auch Ingenieurswissenschaft für mich immer interessanter wurde, entschied ich mich für Bionik. Das Fach vereint alle Naturwissenschaften, bietet technische Aspekte und man verbringt ein Semester im Ausland. Dabei können wir frei entscheiden, wo es hingehen soll.

Haben sich deine Erwartungen erfüllt?

Das breit gefächerte Studiumsangebot, das ständig erweitert wird, hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich konnte über meinen bisherigen Tellerrand blicken und sehr viele neue und tolle Erfahrungen machen.

Wem würdest du das Studium empfehlen?

Jedem, der bereit ist, neue Erfahrungen zu sammeln und sich ständig weiterzubilden. Ein gesunde Portion Spaß an Naturwissenschaften sowie Ingenieurwissenschaften darf natürlich nicht fehlen. Und ich empfehle das Studium denen, die im Ausland studieren möchten und denen es wichtig ist, selbst über den Aufenthaltsort und die Tätigkeit dort zu entscheiden.

Welchen Tipp würdest du einem Abiturienten geben, damit seine Studienzeit ein voller Erfolg wird?

Geh die Sache ruhig und entspannt an, aber mit der nötigen Prise an Selbstvertrauen und Motivation. Dann kann erstmal nichts schiefgehen. Lass dir vor allem Zeit mit der Studienwahl, damit du, auch wenn es mal stressiger wird, selbstsicher sagen kannst: "Das ist das, was ich machen möchte, und dafür lohnt es sich, auch mal Stresssituationen zu durchleben!" Und verliere nie den Spaß an der Sache!

nach oben

Der Ratgeber "Startschuss Abi" bietet Orientierung zu Studien- und Berufswahl - vor allem in Wirtschaft, Technik und Recht - sowie Tipps zum Auslandsaufenthalt.

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Das könnte dich auch interessieren