Partner von:

Anonym fragen → weniger Antworten kriegen

Frage Fragezeichen Anonym Anonymität Frau hält Papier vors Gesicht (© fotolia.com - lassedesignen)

© fotolia.com - lassedesignen

Haben Anonyme was zu verbergen? Für Bankräuber und sonstige Verbrecher gilt das sicherlich - aber ist das auch in der Community so? Lohnt sich der Klick auf 'Anonym posten' überhaupt? Statistiken zufolge ist genau das Gegenteil der Fall.

Was denkst du beim Blick auf die Übersichtsseite "Fragen & Antworten" in der Community? Sind dir auch schon die vielen Fragezeichen-Gesichter aufgefallen? Findest du sie attraktiv? Oder würdest du dir mehr Fotos von lebenden Menschen wünschen?

Anonyme Fragen bekommen 12,2 Prozent weniger Antworten

Seit einiger Zeit posten immer mehr e-fellows inkognito. So hatte seit 1.1.2010 nur etwa jeder Dritte den "Mut" seine Fragen mit Namensnennung zu veröffentlichen. Und das, obwohl anonyme Fragen durchschnittlich 4,9 Antworten bekommen, während es satte 5,5 bei den nicht-anonymen sind (+12,2 Prozent). Gesicht zeigen lohnt sich also!

Natürlich ist es erwünscht, Bestimmtes auch anonym zu posten. Gerade bei privaten oder brisanten Themen ist diese Funktion eine Bereicherung für die Community. Massenhaft anonyme Postings machen unser Forum jedoch extrem unpersönlich.

Deutlich mehr Aufrufe bei nicht-anonymen Fragen

Offensichtlich sieht das die Mehrheit der e-fellows genau so. Denn ähnlich wie bei den Antworten sieht es auch bei den Aufrufen der Fragen aus: Letztes Jahr wurden anonyme Fragen im Schnitt 300,6 Mal aufgerufen. Nicht-anonyme kommen auf 311,6 Klicks. Das ist ein Plus von immerhin 3,6 Prozent. Im Jahr 2011 hat sich dieser Trend sogar noch verstärkt: Hier stehen 331 Aufrufe (anonym) ganzen 391 (nicht-anonym) gegenüber (+18,1 Prozent).

Es lohnt sich also, Fragen zu veröffentlichen, ohne sich zu verstecken, und unsere Community wird dadurch persönlicher und ansprechender. Und wer weiß, vielleicht ist der ein oder andere Kommentar ja so interessant, dass du den Verfasser persönlich bei einer Tasse Kaffee kennenlernen willst. ;-)

nach oben

In der e-fellows.net community diskutierst du mit anderen Stipendiaten und Alumni über Studium, Karriere und das Leben.

Wie können wir die Community verbessern? Schreib uns an community@e-fellows.net oder in der Anregungsgruppe!

Community-Letter

Top-Fragen, Insider-Antworten und Expertenforen jede Woche zusammengefasst

Kommentare (3)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

  1. Simon

    Ich finde es auch sehr schade, dass viele Dinge anonym gepostet werden, wo der Inhalt es meiner Meinung nach gar nicht nötig macht. Ist das eine sich fortsetzende Angst zu seiner Meinung zu stehen, immer allen gefallen zu wollen? Wenn wir alle die gleiche Meinung hätten, bräuchten wir nicht zu diskutieren. @Thomas: Wenn jemand anonym beleidigt, ist es ja noch weniger ernst zu nehmen als eine schlecht fundierte Beleidigung so schon. Wir nicht Anonymen sollten uns einfach auf einen Kaffee treffen und darüber lachen ;) Also, fröhliches Identitäts-Posten wünsche ich

  2. cbrunner

    Hallo Thomas, sehe ich ähnlich. Zum Glück kommt es in der Community nicht so häufig vor, dass jemand anonym andere beleidigt. Poste auch deshalb erst recht mit meinem Namen - fände es einfach sehr schade, wenn die gesamte Stimmung unter den anonymen Postern leidet. Versuche also so, dagegenzuwirken und zu zeigen, dass es keinen Grund gibt,"sich zu verstecken" (wie Christoph oben schreibt). Viele Grüße Christine

  3. Thomas

    Ich find's halt nur schade, wenn ich mal etwas nicht-anonym beantworte und jemand anders unter dem Deckmantel der Anonymität gleich einen unsachlich beleidigenden Kommentar loslässt. Das finde ich nicht in Ordnung, dass man dann mit ungleichen Waffen kämpft.

Das könnte dich auch interessieren

Die Community und alle Website-Inhalte gibt es auch als App für Android und Apple.