Partner von:

Login via XING, LinkedIn und Co.

Spinnennetz Netzwerk (Quelle: freeimages.com, andrewatla)

Quelle: freeimages.com, andrewatla

Registrierung und Login bei e-fellows.net werden jetzt noch einfacher: Ab sofort kannst du deine Daten auch aus Google, LinkedIn, Twitter und XING verwenden. Damit kannst du nun neben Facebook aus insgesamt fünf sozialen Netzwerken wählen. Bei der Registrierung muss man weniger eingeben - und das Konto nicht mehr per E-Mail bestätigen. Auch bei Veranstaltungen geht die Anmeldung so noch schneller.

Login über XING, LinkedIn und Co.: eine Anmeldung, viele Netzwerke

Wenn du bereits e-fellow bist, musst du dich ab sofort nicht mehr zusätzlich bei uns einloggen. Vorausgesetzt, du hast deinen Account bei Facebook, Google, LinkedIn, Twitter oder XING mit deinem e-fellows.net-Account verknüpft.

Das geht ganz einfach über die Buttons, die du ab sofort in der Login-Box auf unserer Website und auf der Community-Startseite findest. Sie führen dich direkt zu den neuen Anwendungen von e-fellows.net, über die du den e-fellows.net-Account verknüpfen kannst:

Login Website

Alternativ kannst du dich auch über deinen e-fellows.net-Lebenslauf  verknüpfen - und die jeweiligen Verbindungen hier jederzeit auch wieder entfernen. Den Link zur Verknüpfung findest du ebenfalls in deinen Community-Einstellungen

Verknüpfung mit sozialen Netzwerken

Keine Sorge: Bei der Verknüpfung werden keine Daten von e-fellows.net an die sozialen Netzwerke übertragen. Wir erleichtern dir lediglich die Anmeldung – und für neue e-fellows auch die Registrierung.

Schneller, einfacher: Vorteile auch für neue e-fellows

Auch für neue e-fellows bringt die Verknüpfung viele Vorteile: Denn sie können sich über ihr Konto mit wenigen Klicks bei e-fellows.net registrieren. Und das ohne viel auszufüllen - die meisten Angaben sind schon im Profil hinterlegt.

nach oben

Die Community kannst du auch als App auf deinen Android- oder Apple-Geräten verwenden.

Community-Letter

Top-Fragen, Insider-Antworten und Expertenforen jede Woche zusammengefasst

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren