Partner von:

Wie Sie mit schwierigen Kollegen umgehen

Geschäftsleute Team-Meeting Besprechung Kollegen [© yanlev - Fotolia.com]

© yanlev - Fotolia.com

"Die Hölle, das sind die anderen." Auch wenn es in Sartres berühmtem Drama "Geschlossene Gesellschaft" nicht um den Berufsalltag geht, würden viele Berufstätige diesen Satz sicher unterschreiben. Nörgler, Angeber, Choleriker und Besserwisser können ganz schön nerven – vor allem, wenn man mindestens 40 Stunden pro Woche mit ihnen zusammenarbeiten muss.

Mit unseren Kollegen verbringen wir oft mehr Zeit als mit unserer Familie. Doch im Gegensatz zu unserem Partner können wir uns unser berufliches Umfeld leider nur bedingt aussuchen. Schwierige Bürogenossen lenken von der Arbeit ab, kosten Nerven und demotivieren uns. Mit ein paar Tricks und einer Portion Gelassenheit kann es trotzdem gelingen, eine produktive Arbeitsbeziehung zu pflegen.

Ruhig bleiben

Im ersten Zorn reagiert man oft über und schießt übers Ziel hinaus. Wenn also Kollege X mit seiner ewigen Nörgelei, seinen passiv-aggressiven Sprüchen oder seinen lauten Telefongesprächen gerade mächtig an Ihren Nerven sägt, zählen Sie innerlich erst einmal bis zehn und atmen Sie tief durch. Wenn möglich, verlassen Sie das Zimmer. Verbinden Sie diese Mini-Pause mit einem Zwischenstopp in der Kaffeeküche oder bei einem netten Teamkollegen. Mit ein bisschen Abstand werden Sie ruhiger. Dann können Sie sich überlegen, wie Sie der Nervensäge am besten begegnen. Experten raten dazu, jeden Tag vorbeugend eine Entspannungsübung zu machen, um Stress besser abzubauen.

Dampf ablassen – aber nicht im Büro

Zugegeben: Oft ist die Versuchung groß, sich bei einer Vertrauensperson aus dem Arbeitsumfeld über unliebsame Bürogenossen auszulassen. Dennoch sollten Sie Abstand davon nehmen. Denn Lästern löst Ihr Problem nicht, es beeinträchtigt lediglich das Betriebsklima. Wenn Sie das Bedürfnis haben, ihrem Ärger über die Nervensäge Luft zu machen, tun Sie das im privaten Umfeld.

Klärendes Gespräch

Möglicherweise ist sich der missliebige Kollege seiner Wirkung auf andere gar nicht bewusst. Suchen Sie daher das Gespräch mit ihm – zu zweit und in einem ruhigen Augenblick. Nehmen Sie sich Zeit für die Aussprache. Legen Sie möglichst sachlich und ruhig dar, welches Verhalten Sie warum stört. Sprechen Sie in Ich-Botschaften und vermeiden Sie Vorwürfe oder Beschuldigungen. Vielleicht können Sie so eine Lösung für Ihr Problem finden. Selbst wenn sich das Verhalten des Kollegen danach nicht ändert, haben Sie Ihren Ärger zumindest einmal ausgesprochen. 

Ändern, was man ändern kann

Die Chance, dass Sie Ihre Mitmenschen grundlegend umkrempeln werden, ist nicht allzu groß. Sie können aber versuchen, Ihre Einstellung zu ändern. Überlegen Sie, warum Sie ein Problem mit Kollege X haben. Was genau stört Sie? Liegt es an den Eigenschaften der Person oder an ihrem Verhalten? Gehen Sie zunächst davon aus, dass der Kollege Sie mit seinem Verhalten nicht bewusst ärgern möchte und dass auch Sie Teil des Problems sind. Seien Sie ehrlich zu sich, inwiefern Sie zu dem Konflikt beitragen. Machen Sie sich klar, dass Sie einen Menschen nicht unbedingt mögen müssen, um mit ihm zusammenzuarbeiten. Das nimmt ein wenig Druck.

Wenn alles nichts hilft, sorgen Sie für eine innere Distanz. Versuchen Sie, das Verhalten des ungeliebten Arbeitskollegen möglichst zu ignorieren und sich zu sagen: "Das ist mir egal und geht mich nichts an." 

Je nachdem, welcher Typ Nervensäge Ihnen den Büroalltag schwermacht, gibt es außerdem ein paar individuelle Tricks und Kniffe, die Sie anwenden können. Auf der nächsten Seite finden Sie Tipps zum Umgang mit den fünf nervigsten Kollegen-Typen.

nach oben

Als Experte für Hochschulmarketing und Recruiting verbinden wir die Besten. Zielgruppengenau. Individuell. Effizient.

"e-fellows.net verschafft mir Zugang zu einer einzigartigen Gruppe von Studenten", sagt Vanessa de Gruyter, IE Business School. Mehr Referenzen lesen.

In unserem Pool warten 220.000 Talente auf Sie, darunter 30.000 Stipendiaten, die zu den besten Studenten im deutschsprachigen Raum gehören.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren
Ansprechpartner
Ralf Maywald

Vertriebsdirektor
iregevro@r-sryybjf.arg
+49 89 23 23 2-312

Kunden-Newsletter

Aktuelles zu Recruiting und Hochschulmarketing -

alle zwei Monate in Ihr Postfach