Partner von:

Das hat uns 2017 glücklich gemacht

Wunderkerze Glück Neujahr Feiern [Quelle: Unsplash.com, Autor: Morgan Sessions]

Quelle: Unsplash.com, Morgan Sessions

Donald Trump wurde als Präsident der USA vereidigt, die AfD ist in den Bundestag eingezogen, Terroranschläge erschütterten Barcelona, London und New York: 2017 war in vielerlei Hinsicht kein gutes Jahr. Umso wichtiger, dass wir uns auch an die Dinge erinnern, die uns glücklich gemacht haben. Ein persönlicher Jahresrückblick der e-fellows.net-Redaktion.

  1. Dass die "Ehe für alle" beschlossen wurde.
  2. Dass die Pizza endlich UNESCO-Weltkulturerbe ist.
  3. Dass wir am 31.10. dank Luther einen Extra-Feiertag hatten. ;)
  4. Dass ich ohne große Suche eine neue, schöne und bezahlbare Wohnung in München gefunden habe.
  5. Dass die AfD nach den Wahlen sofort wieder (beinahe) in Bedeutungslosigkeit verschwand.
  6. Dass die e-fellows.net-Community ihr 10-jähriges Jubiläum feierte – inklusive neuem Anstrich.
  7. Dass ich mich von meiner Großmutter noch rechtzeitig verabschieden konnte.
  8. Dass jemand von innen nochmal die Tür geöffnet hat, als meine Handtasche noch in der U-Bahn, ihr Griff und ich aber schon draußen waren.
  9. Dass ich "Friends" schaue. Zum ersten Mal.
  10. Dass wir im (europäischen) Ausland endlich keine Roaminggebühren mehr bezahlen müssen.
  11. Dass ich das Edinburgh Fringe erleben konnte.
  12. Dass die Gemeine Fichte (Picea abies) Baum des Jahres geworden ist – und nicht die Fiese Föhre!
  13. Dass unser dicker weißer Kater Luca in unser Leben kam.
  14. Dass die Star-Wars-Saga weitergeht.
  15. Dass es neuerdings veganen Camembert gibt.
  16. Dass es an meiner Hochzeit zumindest so lange trocken geblieben ist, bis die Fotos im Kasten waren.
  17. Dass die achte Staffel von Pastewka angekündigt wurde.
  18. Dass ich Schuberts Arpeggione-Sonate entdeckt habe.
  19. Dass sich der politische Diskurs wieder gefangen hat und nicht mehr ausschließlich über Flüchtlinge gesprochen wird.
  20. Dass 2017 so viele großartige Serien erschienen sind – nicht nur Blockbuster wie Game of Thrones, Sherlock oder Stranger Things, sondern auch Perlen wie Master of None, 13 Reasons Why oder Dear White People.
  21. Der Aufstieg und Fall des Models Christian Lindner.
  22. Dass mit dem neuen Zelda eines der schönsten Videospiele der letzten Jahre erschienen ist.
  23. Viele Reisen und Ausflüge, zum Beispiel nach Italien.
  24. Dass es Donald Trump bislang weder gelungen ist, Obamacare abzuschaffen noch eine Mauer an der mexikanischen Grenze zu bauen.
  25. Dass eine OP am offenen Herzen heutzutage keine große Sache mehr ist und man mit Tabletten Krankheiten eindämmen kann, die vor 30 Jahren noch zu einem frühen Tod geführt hätten.
  26. Dass e-fellows.net mit Fresenius und Deloitte zwei neue Partnerunternehmen dazugewonnen hat.
  27. Dass ich die ersten Gehversuche meines Großcousins beobachten durfte.
  28. Dass ich durch Zufall bei Hugendubel entdeckt habe, dass Tad Williams die Osten-Ard-Saga fortgesetzt hat. Und dass es für den zweiten Teil der neuen Trilogie schon einen Erscheinungstermin gibt (nimm das, George R.R. Martin).
  29. Dass immerhin schon 50 Länder – wenn auch nicht Deutschland – erkannt haben, dass Atomwaffen auf unserem Planeten nichts verloren haben.
  30. Dass ich endlich "Dr. Hubby" sagen kann.

Diese Liste spiegelt die persönliche Meinung der e-fellows.net-Redakteure wider. Dich hat 2017 etwas ganz anderes glücklich gemacht? Erzähl es uns in den Kommentaren.

nach oben

Im e-fellows.net wiki kannst du dein Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer Stipendiaten profitieren.

Aktuelles zum Studium
Comment (1)

You don't have access to post comment.

  1. Anonym

    Vielen Dank für den sehr positiven Jahresrückblick in der Flut der vielen dramatischen Medienberichte! Frohe Feiertage & einen guten Rutsch in's positiver wahrgenommene 2018!