Partner von:

Idyllische Dreiflüssestadt

Uni-Stadt, Passau, Luftbild, Dreiflusseck [Quelle: Stadtarchiv Passau, Autor: Sedlmeier]

Quelle: Stadtarchiv Passau/Sedlmeier

Da studieren, wo andere Urlaub machen. Die Dreiflüssestadt Passau liegt idyllisch an Donau, Inn und Ilz und zieht mit ihrer barocken Altstadt jährlich viele Touristen an. Gemütliche Cafés in den Gassen der Altstadt, zahlreiche Kneipen und Restaurants, ein reiches Kulturangebot sowie vielfältige Freizeitmöglichkeiten: Passau bietet alles, was das Touristen- und auch das Studentenherz höher schlagen lässt.

Die italienisch anmutende Altstadt mit dem Stephansdom, der größten barocken Kirche nördlich der Alpen, brachte der Stadt die Bezeichnung "Bayerisches Florenz" ein. Es ist aber nicht nur die Altstadt, die Passau ein gewisses Urlaubsflair verleiht. Auch die Donau lädt im Sommer zu romantischen Schifffahrten ein. Kreuzt man mit dem Schiff vor der Ortspitze der Stadt, wird ein Kuriosum sichtbar: Passaus Altstadt steht auf einer Landzunge, die die Form eines Schiffsbuges hat. Wohl nicht zuletzt wegen der Flüsse ist Passau auch als das "Bayerische Venedig" bekannt. Ob nun Florenz oder Venedig: Passau ist sicherlich die italienischste Stadt nördlich der Alpen, und begeistert mit italienischem Urlaubsflair und bayerischem Charme.

Metropole oder Bayerischer Wald

Bei der Wochenendplanung hat der Passauer Student die Qual der Wahl: Passaus Lage lädt ein zu Städtetrips nach München, Regensburg, Prag, Linz, Salzburg, Wien oder Budapest. Im Winter reizen auch der Bayerische Wald und der Böhmerwald mit ihren Skigebieten und Wanderwegen. Die Stadt Passau lässt sich auch von der sportlichen Seite erkunden: Herrliche Laufstrecken entlang des Inns, Skaten Donau abwärts, Rudern oder Kajakfahren auf den drei Flüssen und Klettern im Neuburger Wald. Und: Das Bayerische Golf- und Thermenland im Westen Passaus zählt zu den führenden in Europa.

Moderne Universität mit familiärer Atmosphäre

Die 1978 gegründete Universität Passau gehört zu den jüngsten in Deutschland. Moderne Gebäude, helle Hörsäle und kurze Wege sorgen für angenehme Studienbedingungen. Die Hochschule zählt mit etwa 11.000 Studenten zu den kleineren deutschen Unis, und bietet ihren Studenten mit mehr als 250 Lehrbeauftragten ein gutes Betreuungsverhältnis. Nicht unerwähnt bleiben darf die Passauer Mensa. Sowohl das Speisenangebot als auch die Atmosphäre (der Speisesaal erstreckt sich entlang des Innufers) wurden schon mehrfach ausgezeichnet.

Internationales Netzwerk und Sprachenvielfalt

Internationalität wird groß geschrieben: London, Paris, Shanghai oder doch Moskau? Bei über 200 Partneruniversitäten auf der ganzen Welt wundert es nicht, dass rund 40 Prozent der Passauer Studierenden mindestens ein Semester im Ausland verbringen - sei es an einer Partneruniversität oder bei einem Praktikum in einem Unternehmen. Damit liegt Passau im bundesweiten Vergleich an der Spitze. Die Universität lässt ihre Studierenden aber nicht unvorbereitet ins Ausland gehen: Das Sprachenzentrum bietet ein gutes Angebot in 14 verschiedenen Fremdsprachen an. Außerdem gibt es die fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen, Wirtschaftswissenschaftler und Kulturwirte.

Soft Skills gehören zum Standard

In der heutigen Arbeitswelt mit den ständig steigenden Anforderungen reicht das reine Fachwissen oft nicht mehr aus. Daher vermittelt die Uni neben Fachwissen auch Soft Skills. Dafür ist das Zentrum für Schlüsselqualifikationen zuständig, das überfachliche Lehrangebote aus den Bereichen Kommunikationskompetenz, Sozial- und Führungskompetenz, Medien- und Textkompetenz sowie im Verhandlungs- und Konfliktmanagement anbietet. Abgerundet wird das Angebot durch ein breites Spektrum an EDV-Kursen in Zusammenarbeit mit dem Passauer Rechenzentrum.

Wohnen in Passau

Das Leben an den drei Flüssen ist günstig. Das gilt sowohl für die Freizeitgestaltung am Abend, als auch für das Wohnen in der Domstadt. Der Mietpreis ist wesentlich geringer als in den meisten Großtädten. Die Studenten können aus einem großen Angebot an Wohnungen wählen: Soll es eine sanierte Altbauwohnung mit Stuckdecke in der Fußgängerzone sein? Ein WG-Zimmer in den verwinkelten und von Kneipen durchzogenen Gassen der Passauer Innstadt? Oder doch lieber ein Platz in einem der modernen Wohnheime des Studentenwerks oder des katholischen Wohnbauwerks?
 
Doch das ist noch nicht alles: Wer schon immer mal für längere Zeit im Ausland leben wollte, ist in Passau richtig. Im benachbarten Österreich, das unmittelbar an die Stadt grenzt, finden sich zahlreiche und kostengünstige Studenten- wohnungen. Der Weg zur Universität ist auch von dort nicht weit. Egal wie die Wahl ausfällt, die Lebensqualität in Passau ist hoch. Über eines sollte man sich aber im Klaren sein: Die Stadt überwindet von der Ortspitze bis zum Neuburger Wald einen Höhenunterschied von etwa 150 Metern. Wer also die sportliche Betätigung scheut, fährt entweder mit dem Bus zur Uni oder sucht sich eine Wohnung in Uni-Nähe.

Eine gute Wahl

Eine Stadt mit Flair, ein attraktives Freizeitangebot, eine sehr gute universitäre Betreuung, Internationalität, moderner Campus und kurze Wege sowie fächerübergreifende Studienmöglichkeiten. Wen das alles anspricht, trifft mit Passau definitiv die richtige Wahl. Und wem das immer noch nicht genug ist, den überzeugt sicherlich das Preis-Leistungsverhältnis der Stadt im Hinblick auf Unterkunft, Essen und Getränke.

Hochschulen in Passau

Universität Passau

nach oben

Unis und Unternehmen stellen beim Studien-Infotag "Startschuss Abi" ihre Studiengänge vor und du kannst Fragen zu Work & Travel, FSJ und Stipendien stellen.

Bleib auf dem Laufenden

Infos zu Studium und Studienwahl einmal monatlich in dein Postfach

Das könnte dich auch interessieren