Partner von:

So rekrutieren Unternehmen in Zeiten von Corona

Suche Recruiting in Zeiten von Corona [Quelle: pixabay.com, geralt]

Quelle: pixabay.com, geralt

Sich Nachwuchskräften auch in Zeiten von Corona als sicheren Arbeitgeber zu präsentieren, erhält Ihren Talentpool deutlich über das Jahr 2020 hinaus. Doch wie sind solche Recruiting-Ziele mit Budgetkürzungen und Einstellungsstopps vereinbar? Wie gehen andere Unternehmen mit diesem Zielkonflikt um? Hier die wichtigsten Ergebnisse unserer HR-Umfrage.

Die wichtigsten Ergebnisse unserer Corona-Umfrage

Die Ergebnisse unserer Umfrage zeigen, dass fast alle Unternehmen ihr Recruiting in Zeiten von Corona digitalisiert haben: Die HR-Teams arbeiten überwiegend im Homeoffice, sie nutzen online-basierte Recruiting-Maßnahmen und auch Personalauswahl und Onboarding finden per Telefon oder Video statt. Die derzeit beliebtesten Maßnahmen sind dabei Online-Events, Webinare und digitale Imagewerbung. Dass sich durch die Corona-Krise der Recruiting-Prozess auch nachhaltig verändern wird, glauben immerhin 44 Prozent der Befragten.

Mit Blick auf die HR-Strategie und die damit verbundenen Maßnahmen zeigt sich ein gemischtes Bild: Während im April und Mai wegen Corona alle Veranstaltungen definitiv abgesagt sind, wird bei weniger als der Hälfte der Unternehmen das Recruiting deutlich heruntergefahren oder komplett eingestellt. Außerdem zeigt sich eine gewisse Verlagerung hin zu Employer-Branding-Maßnahmen. Besonders von den Veränderungen in der Personalgewinnung betroffen, ist die Zielgruppe der Berufseinsteiger, gefolgt von Praktikanten und Werkstudenten.

Zahlreiche Personalverantwortliche sind sich bezüglich der weiteren Entwicklungen noch unsicher. Insgesamt zeigen sich die Befragten – zum heutigen Zeitpunkt – für das Jahr 2021 jedoch hoffnungsvoll: Mehr als 50 Prozent glauben, die Corona-Krise wird keine Auswirkungen auf die Recruiting-Strategie im nächsten Jahr haben, und auch Einstellungsstopps soll es dann nicht mehr geben.

Unser aller Leben hat sich in letzter Zeit rasant gewandelt – und wir wissen noch nicht, was die Zukunft bringt. Wir möchten als Recruiting- und Personalmarketing-Dienstleister für Sie etwas Klarheit schaffen und Ihnen zeigen, was Ihre Kollegen denken.

Dr. Michael Hies, Geschäftsführer von e-fellows.net
nach oben

Als Experte für Hochschulmarketing und Recruiting verbinden wir die Besten. Zielgruppengenau. Individuell. Effizient.

"e-fellows.net verschafft mir Zugang zu einer einzigartigen Gruppe von Studenten", sagt Vanessa de Gruyter, IE Business School. Mehr Referenzen lesen.

In unserem Pool warten 220.000 Talente auf Sie, darunter 30.000 Stipendiaten, die zu den besten Studenten im deutschsprachigen Raum gehören.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Ansprechpartner
Ralf Maywald

Vertriebsdirektor
iregevro@r-sryybjf.arg
+49 89 23 23 2-312

Kunden-Newsletter

Aktuelles zu Recruiting und Hochschulmarketing -

alle zwei Monate in Ihr Postfach