WFI Summer Challenge

Sc logo.jpg

Die WFI Summer Challenge ist ein Recruiting-Event mit sportlichem Rahmenprogramm und findet seit 2002 im Sommersemester in Ingolstadt statt. Sie bringt Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge mit renommierten Unternehmen zusammen und bietet beiden Seiten eine Plattform, sich in ungezwungener Atmosphäre kennen zu lernen und erste Kontakte zu knüpfen. Organisiert wird das Event von Studierenden der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der KU Eichstätt-Ingolstadt. Über 1000 Teilnehmer und die einzigartige Kombination aus Sportwettkämpfen, Unternehmenskontakten und standesgemäßer Abendunterhaltung machen die WFI Summer Challenge zum beliebtesten Sport-Recruiting Event im deutschsprachigen Raum.

Die 11. WFI Summer Challenge findet vom 1. bis 3. Juni 2012 in Ingolstadt statt.

Konzept

Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist der Auf- und Ausbau eines langfristigen Netzwerkes zwischen Studierenden und Unternehmen. Im Vergleich zu konventionellen Bewerbermessen ermöglicht der sportliche Rahmen der mehrtägigen Veranstaltung einen sehr persönlichen Kontakt zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern. Das Wochenende steht unter dem Motto „RECRUITING EINMAL SPORTLICH!“ und bietet Studenten wirtschaftswissenschaftlich orientierter Studiengänge vielfältige Möglichkeiten der Teilnahme.

Teilnahmemöglichkeiten

Die Anmeldung für sämtliche Teilnahmemöglichkeiten erfolgt unkompliziert und digital durch ein Anmelde-Tool auf der offiziellen Homepage.Zu beachten sind lediglich die Anmeldefristen.

Allstar Teams

Die Allstar Teams bieten den Studierenden die Möglichkeit gemeinsam mit Vertretern eines Partnerunternehmens ihrer Wahl auf dem Platz zu stehen. So profitieren die Teilnehmer von individueller Betreuung und dem unmittelbaren Kontakt zu den Unternehmensvertretern. Sämtliche Kosten werden vom jeweiligen Partnerunternehmen übernommen. Bewerben können sich alle Studenten deutschsprachiger Hochschulen.

1DayCareerCard

Die 1Day Career Card bietet Einzelgesprächsbewerbern die einmalige Gelegenheit in der lockeren Atmosphäre der WFI Summer Challenge mit Vertretern namhafter Unternehmen persönliche Gespräche zu führen - und das ohne auf dem Spielfeld, beim Laufen oder Schwimmen allzu sehr ins Schwitzen zu geraten. Die 1Day Career Card steht allen Einzelgesprächsbewerbern deutschsprachiger Hochschulen, außerhalb Ingolstadts offen.

Einzelgespräche

Selbstverständlich haben die Studierenden auch die Möglichkeit, sich für Individuelle Einzelgespräche mit Unternehmen ihrer Wahl zu bewerben.

Sport-Teams

Studierende ausgewählter Wirtschaftsfakultäten haben die Möglichkeit in Sport-Teams für ihre Universität anzutreten. Partneruniversitäten der WFI Summer Challenge sind:

  • WHU Koblenz-Vallendar
  • Handelshochschule Leipzig (HHL)
  • EBS Oestrich-Winkel
  • Universität Mannheim
  • Universität St. Gallen
  • Universität Karlsruhe (Wirtschaftsingenieurwesen)
  • Universität Eichstätt-Ingolstadt (WFI)
  • ESCP EAP Berlin
  • ESB Reutlingen (FH)
  • Universität Witten/Herdecke
  • Universität Bayreuth
  • Universität Passau
  • TU München
  • LMU München
  • Universität Münster

Auch Stipendiaten der folgenden Stiftungen können als Team an der Summer Challenge teilnehmen:

  • Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Friedrich-Naumann-Stiftung
  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Bayerische EliteAkademie
  • Stiftung der deutschen Wirtschaft

Partner

Recruiting.jpg

Die WFI Summer Challenge bietet ihren Teilnehmern die Chance mit namhaften Partnerunternehmen in Kontakt zu treten. Auf diese Weise sind in den letzten 10 Jahren bereits unzählige Praktika, Traineestellen und Direkteinstiege vermittelt worden. Zu den renommierten Partnern der letzten Jahre gehörten u.a. Vodafone, McKinsey & Company, Roland Berger Strategy Consultants, AUDI, KPMG, Deutsche Bank, Adidas, JPMorgan, Siemens Management Consulting oder Tchibo.

Unterstützt wird die WFI Summer Challenge des Weiteren durch attraktive Sachsponsoren wie z.B, Unilever, Katjes, Bionade oder Beiersdorf.

Die Partner der nächsten Summer Challenge werden zeitnah auf der offiziellen Homepage veröffentlicht.

Sport

Beach-soccer.jpg

Auf Europas größter Beachsportanlage an einem Binnengewässer, dem Ingolstädter Baggersee, finden Wettbewerbe in den Disziplinen Beach-Volleyball, Beach-Soccer und Beach-Völkerball statt. Eine besondere Herausforderung ist der Swim&Run, ein Duathlon in verschiedenen Wettkampfklassen. Ein Cheerleading-Contest komplettiert das sportliche Programm der WFI Summer Challenge.

Geschichte

Die Idee der WFI Summer Challenge entstand 2001 innerhalb eines kleinen Kreises engagierter Studenten. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahre 2002 findet in diesem Jahr die elfte WFI Summer Challenge statt. Bis heute wird die WFI Summer Challenge ausschließlich in studentischer Eigenregie betrieben. Diese einmalige Organisationsform bildet das Fundament für ein Recruiting-Event der ganz besonderen Art. Allein durch die Unterstützung der Förderer und Sponsoren wird die WFI Summer Challenge finanziell ermöglicht - durch das Engagement der Studierenden wird sie umgesetzt.

Schirmherren der WFI Summer Challenge

  • 2002: John Jetter, Chairman of the Board of Managing Directors, J.P. Morgan AG
  • 2003: Dr. Edmund Stoiber, Legende
  • 2004: Dr. Dieter Hundt, Präsident der Deutschen Arbeitgeberverbände
  • 2005: Dr. Horst Neumann, Personalvorstand, Audi AG
  • 2006: Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • 2007: Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister des Innern
  • 2008: Prof. Dr. Axel Weber, Präsident der Deutschen Bundesbank
  • 2009: Horst Seehofer, Bayerischer Ministerpräsident
  • 2010: Christian Nerlinger, Sportdirektor des FC Bayern München
  • 2011: Roman Dykta, Head of Employer Branding and Resourcing, KPMG AG

Weblink

WFI Summer Challenge