University of Essex

Du möchtest dich mit e-fellows austauschen, die ein Semester in Großbritannien studiert haben? Tritt der Gruppe "Auslandsstudium UK" in der e-fellows.net community bei.


Einleitung

Die University of Essex ist die kleinste nichtspezialisierte Universität Englands. Sie wurde 1964 gegründet und erhielt ein Jahr später ihre Royal Charter. Heute studieren etwas mehr als 7.800 Studenten (2004/05) auf ihrem Campus in Colchester, eine Zugstunde nordöstlich von London. Die Universität ist die drittinternationalste Universität Großbritanniens nach der London School of Economics and Political Science und der School of Oriental and African Studies -- 38% der Studenten sind Ausländer (2004/05).

Reputation

Die Universität ist traditionell sehr forschungsstark in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Sie hat in der Research Assessment Exercise (2001) in Politikwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre die bestmögliche Bewertung (5*) erhalten und ist die einzige Universität Großbritanniens die dies in all diesen drei Fächern geschafft hat. In der letzten HEFCE RAE erreichten die Departments Politik und Soziologie sogar die Sondernote 6*, VWL hielt die 5*. Damit übertrifft sie sogar die London School of Economics and Political Science.

Das Motto der Universität: "Thought the harder, heart the keener".


Einige Aspekte die zum Ruf der Universität beitragen:

  • seit 1967 gibt es die international sehr renommierte Essex Summer School die Methodenkurse für Sozialwissenschafter anbietet.
  • das UK Data Archive in dem die Daten zu allen staatlichen sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Erhebungen hinterlegt werden müssen (gegründet 1967) befindet sich an der Universität
  • 1991 wurde der British Household Panel Survey an der Universität gestartet
  • seit 2001 wird die British Election Study (gegründet 1964) an der Universität durchgeführt
  • erhielt als erste Bildungseinrichtung 2005 den renommierten Queen's Award for Enterprises.

Campus

Der Uni-Campus ist sehr groß -- die Uni war ursprünglich als deutlich größer konzipiert -- und wurde seinerzeit, lange bevor die Universität entstand, von John Constable, dem berühmten englischen Landschaftsmaler, gemalt. Es gibt am Campus u.a. zwei Bankfilialen (Barclays und Lloyds), ein Postamt, mehrere Bars und Restaurant, ein Reisebüro, ein großes Sportzentrum mit mehreren Freiluftplätzen und vieles mehr. Es gibt mehrere Studentenheime am Campus (Houses, South Courts, Towers und Wolfson Court) sowie ein Studentenheim außerhalb des Campus, ca. 15 Gehminuten entfernt (University Quays). Ebenfalls 15 Gehminuten vom Campus entfernt liegt ein Tesco Superstore der von Lebensmitteln über CDs und DVDs bis hin zu Kleidung fast alle Bereiche des täglichen Bedarfs abdeckt.

Infrastruktur

Der Campus liegt 12 Busminuten von der Innenstadt von Colchester und 8 Busminuten von Wivenhoe, einem früheren Fischerdorf südöstlich vom Campus, entfernt. Diese Busverbindungen, durchgeführt von der First Group, sind tagsüber akzeptabel; am Abend und am Wochenende, besonders am Sonntag, sehr rar. Es gibt auch eine direkte Busverbindung vom Flughafen Stansted, neben Dublin dem wichtigsten Flughafen von Ryanair. Diese Busverbindung, ebenfalls von First Group durchgeführt (Linie X22), ist exzellent. Die Fahrzeit nach Stansted beträgt 70 Minuten. Die Zugfahrt von Colchester (North Station, 21 Busminuten vom Campus entfernt) nach London (Liverpool Street, Zone 1) beträgt 50-60 Minuten -- diese Strecke, betrieben von National Express, funktioniert ebenfalls sehr zuverlässig. (Anm.: seit Februar 2008 wird diese Zugverbindung von National Express East Anglia durchgeführt. Der Fahrplan wirkt auf den ersten Blick unverändert, allerdings könnte sich die Servicequalität natürlich verbessern oder verschlechtern.)

Preisniveau

Colchester selbst hat ca. 140.000 Einwohner und ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum von Nord-Essex. Die Stadt ist deutlich günstiger als viele andere Städte im Süden Englands (aber natürlich noch immer deutlich teurer als Deutschland). Die private Miete für ein Zimmer beträgt ca. 200-300 Pfund im Monat, kleine Wohnungen sind ab 500 Pfund im Monat zu haben (jeweils zzgl. Betriebskosten). Ein Studentenheimzimmer das en-suite ist (sprich mit eigenem Bad und WC) kostet off-campus (University Quays) derzeit (2007/08) ca. 376 Pfund pro Monat, on-campus ca. 383 (Houses) bzw. 394 (South Courts) Pfund pro Monat (jeweils inkl. aller Betriebskosten und Breitbandinternet). Im billigsten Studentenheim (South Towers, on-campus, nicht en-suite) kommt ein Zimmer derzeit (2007/08) auf ca. 255 Pfund im Monat. Mit 800 Euro im Monat lässt sich ein bescheidenes aber akzeptables Leben führen (Stand 2006/07).

Weblinks

Weitere Links