Universität Zürich

Artikel über die Universität Zürich (UZH).

Die Universität Zürich

Bis heute wird die Demokratie in der Schweiz durch zahlreiche direkte Abstimmungen so aktiv gelebt wie kaum irgendwo sonst. Und so verwundert es nicht, dass in der grössten Stadt der Schweiz die älteste Hochschule Europas hat, die von einem demokratischen Staat und nicht von einem König oder der Kirche gegründet wurde. Zu weiteren historischen Fakten zur Universität Zürich sei auf den ausgezeichneten Wikipedia-Artikel verwiesen.

Die Campusse

Das Hauptgebäude der UZH liegt oberhalb der Innenstadt direkt neben dem Hauptgebäude der ETH Zürich. Der andauernde Wettstreit zwischen den beiden Hochschulen ist so auch architektonisch weithin sichtbar. Die Nähe wird aber selbstverständlich auch für zahlreiche Zusammenarbeiten genutzt. Während in der Innenstadt vorwiegend Geisteswissenschaften und mit dem Universitätsspital Zürich die Medizin vertreten sind, sind die Naturwissenschaften im Irchel-Park am Milchbuck gelegen. Im Gegensatz zum Hönggerberg-Campus der ETH ist der Irchel-Campus allerdings noch deutlich besser in die Stadt eingebettet. Weitere kleine Standorte finden sich im Stadtteil Oerlikon sowie in Schlieren.

Studium

Die UZH ist mit knapp über 25'000 Studierenden die grösste Hochschule der Schweiz. Als Volluniversität deckt sie sämtliche Fachbereiche ab, von Archäologie bis Veterinärmedizin.

Weblinks