Aktionen

TOEFL

Dieser Artikel ist gut, könnte aber noch besser sein! Gestaltungsinfos und den Style-Guide findest du im Tutorial.

Beim „Test Of English as a Foreign Language“ (TOEFL) handelt es sich um einen standardisierten Test, der seit 1964 vom „Educational Testing Service“ (ETS) angeboten und durchgeführt wird. Laut Angaben des ETS, ist eine Bescheinigung von Englisch-Kenntnisse durch den TOEFL bei insgesamt 6.000 Institutionen in 110 Ländern Zulassungsvoraussetzung für ein Hochschulstudium. Damit zählt der TOEFL zu den wichtigsten und bekanntesten Sprachzertifikaten überhaupt. Nach der Absolvierung bleibt die erreichte Punktzahl für zwei Jahre gespeichert, nach Ablauf dieser Frist, verfällt sie. Die Anmeldung erfolgt entweder online, oder telefonisch in den USA oder den Niederlanden, wobei die Gebühren für die Registrierung in Deutschland derzeit $240 betragen.

Durchführung

Früher wurde die erreichte Punktzahl in zwei verschiedenen Punkteskalen, nämlich dem paper-based test (PBT) und dem computer-based test (CBT), ausgegeben. Seit Ende 2005 wird der TOEFL in den USA, Deutschland, Frankreich und Italien als internet-based test (IBT) durchgeführt. In allen anderen Ländern ist ebenfalls geplant das Testverfahren im Laufe der Jahre 2006/07 umzustellen. Mit der Umstellung auf IBT werden seitdem auch die sprachlichen Fertigkeiten getestet, ein zuvor oft geäußerter Kritikpunkt am TOEFL.

Nach der Registrierung wird der eigentliche Test in lokalen Testzentren durchgeführt. In Deutschland befinden sich derzeit Testzentren in Aachen, Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Koblenz, Mannheim, München, Osnabrück, Sankt Augustin, Schönebeck, Stuttgart und Tübingen. Abhängig vom Standort, werden pro Monat zwischen drei und fünf Prüfungstermine angesetzt. Das Ergebnis des Tests wird dem Teilnehmer in der Regel etwa drei Wochen nach Absolvierung mitgeteilt und kann dann an die entsprechenden Hochschulen weitergeleitet werden.

Aufbau

Der TOEFL wird im Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt und gliedert sich in 4 Bereiche:

  • Reading (Lesefertigkeiten)
    • Enthält Verständnisfragen zu drei bis fünf akademischen Texten.
    • Die Dauer für diese Sektion beträgt 60-100 Minuten
  • Listening (Hörverständnis)
    • Beinhaltet zwei bis drei Unterhaltungen mit zwei oder mehr Personen, sowie vier bis sechs Vorlesungen, wie sie an einer Universität gehalten werden.
    • Dauer: etwa 60 Minuten
  • Speaking (Sprachfertigkeiten)
    • Aufgabe der Testperson ist es hierbei in mündlicher Rede sechs Aufgaben zu beantworten. In diesen werden Ansichten zu allgemein bekannten Themen abgefragt, die sich zum Teil auf akademische Texte oder Vorlesungen beziehen. Hier wird vor allem darauf geachtet, ob die Testperson ihrer Rede eine angebrachte äußere Form verleiht (Aufbau, Nachvollziehbarkeit) und ob sie vermag sich in adäquaten Englisch auszudrücken.
    • Dauer: etwa 20 Minuten
  • Writing (Schreibfertigkeiten)
    • Die Testperson muss zum einen auf Fragen aus einem akademischen Text oder einer Vorlesung antworten. Anschließend muss sie einen selbstgeschriebenen Text über ein allgemein bekanntes Thema verfassen.
    • Dauer: etwa 50 Minuten

Mit dem Einchecken, dem Erhalten der notwendigen Anweisungen, der Ladezeiten und Pausen dauert der Test so insgesamt ungefähr 4,5 Stunden. Insgesamt werden pro Bereich 30 Punkte vergeben, sodass die maximal zu erreichende Punktzahl 120 beträgt.

Beispiele für Testaufgaben

Beispiele für "Structure and Written Expression"

1. Structure:

"More advancements have been made in technology in the last 100 years ______ in all the rest of human history."

  • A than, B as, C and, D as well as

Die richtige Antwort ist "than", also A.


2. Written Expression:

Identify the one underlined word or phrase that must be changed in order for the sentence to be correct.

"Small animals can survival (A) the desert heat by finding (B) shade during (C) the daytime (D)."

Das Wort "survival" ist falsch und muss durch "survive" ersetzt werden. Du müsstest hier also A ankreuzen.

Quelle: J. and R. Gear: Cambridge Preparation for the TOEFL Test, Cambridge/New York/ Melbourne 2nd Edition 2000: Cambridge University Press, S. 234 u. 240.

Beispiel für "Reading Comprehension"

Choose the best answer A, B, C, or D.

"The Henry Ford Museum was founded in 1929 in Dearborn, Michigan, about 12 miles west of downtown Detroit. This museum has redesigned its display of old cars to show the changes brought about by automobile. One exhibit which shows the evolution of roadside services contrasts a 1940s diner with a 1960s fast-food restaurant. The "Getting Away From It All" exhibit presents an assortment of recreational vehicles dating from Packard's 1916 camp truck to today's mobile home. Changes in roadside objects such as billboards can be seen along the museum's roadway, where 108 cars are lined up as if traveling. For the car enthusiast, this museum should not be overlooked."

What is the passage mainly about?

  • A The evolution of roadside services
  • B Henry Ford's recreational vehicles
  • C The exhibits at the Henry Ford Museum
  • D A special exhibition for car enthusiasts

Die richtige Antwort ist C.

Quelle: J. and R. Gear: Cambridge Preparation for the TOEFL Test, Cambridge/New York/ Melbourne 2nd Edition 2000: Cambridge University Press, S. 338.

Kritik

Trotz seiner enormen Verbreitung sieht sich der TOEFL immer wieder Kritik ausgesetzt. So gibt es vor allem in den USA Hochschulen, die mittlerweile auf andere Tests zurückgreifen, um die Sprachfähigkeiten ihrer Studienbewerber zu testen oder gar ihre eigenen Tests durchführen. Einer der Kritikpunkte am TOEFL ist dabei, dass Testpersonen sich lediglich auf das Lernen grammatikalischer Regeln (bspw. „ing-Form“) beschränken können, ohne aber den Sinn zu begreifen. Ähnliche Kritik zielt darauf ab, dass selbst einige Muttersprachler beim Test schlecht abschneiden, da teilweise formelle Regeln abgefragt werden, die im gesprochenen Englisch von Muttersprachlern kaum verwendet werden. Kritiker verweisen in diesem Zusammenhang darauf, dass ein als Zulassungsvoraussetzung geforderter Test für Muttersprachler ohne Probleme zu lösen sein müsste.

Im Vergleich eher formelle und nicht inhaltliche Bedenken machen andere geltend, die darauf verweisen, dass der Test mit seiner Registrierungs-Gebühr von $225 deutlich überteuert sei.

Weblinks