Recanati Faculty of Management

The Leon Recanati Graduate School of Business Administration

Die Management-Fakultät der University of Tel Aviv, die Leon Recanati Graduate School of Business Administration, ist mit ca. 3000 Studenten die größte und "anerkannteste" Business School in Israel und im Nahen Osten.

Gegründet wurde sie im Jahre 1966 und wurde 2003 als erste israelische Business School nach AACSB akkreditiert.

Seit 1998 gehört sie dem zu dem Netzwerk PIM (Program in International Management), dass dem Studentenaustausch dient.

Das Flaggschiff der Fakultät ist nach eigenen Angaben das MBA-Programm:

"The School's flagship M.B.A. Program is customized for those who see their future as management leaders within the business sector. The new M.B.A. curriculum continues to put emphasis on theoretical models and analytical tools, while striving to ensure that studies in the classroom and the lecture hall will tie in to the complex actualities of the real world. The program is offered in two formats - one in general management studies, the other in a single extended area of specialization or combined major-minor format. A great degree of freedom to specialize is allowed. Students who choose a single extended specialization may opt to write a thesis in their chosen area of focus."

Angebotene Vertiefungsrichtungen

  • Marketing Management
  • Strategy and Entrepreneurship
  • Finance-Accounting
  • Management of Technology and Information Systems
  • Organizational Behavior

Unterrichtssprache

Hauptunterrichtssprache ist das moderne Hebräisch, wobei jedes Jahr ausgewählte Kurse in englischer Sprache angeboten werden. Das MBA-Programm und alle zugehörigen Kurse sind in englischer Sprache. Diese können auch von exchange students belegt werden. Zusätzlich dazu kann man als exchange student spezielle Kurse für overseas students besuchen und an Minikursen und Seminaren der Eitan Berglas School of Economics (http://econ.tau.ac.il/) teilnehmen.


Betreuung

Recanati verfügt über ein exchange office,das sich nur um die Belange von exchange students kümmert.