Paul H. Nitze School of Advanced International Studies (Washington, DC)

Artikel zum Master-Studiengang "International Relations" an der Paul H. Nitze School of Advanced International Studies (SAIS) an der Johns Hopkins University in Baltimore, MA, und Washington, DC, USA.

Allgemeine Informationen

Die Paul H. Nitze School of Advanced International Studies (SAIS) der Johns Hopkins University ist eine der weltweit führenden "graduate schools" für das Studium der Internationalen Beziehungen, Wirtschafts- und Politikwissenschaften. Im Hochschulranking der Zeitschrift Foreign Policy (FP) erreichte SAIS im Jahr 2006 den ersten Platz aller U.S.-Amerikanischen International Relations Masters-Studiengaenge. Absolventen arbeiten in verschiedenen Bereichen in der Privatwirtschaft, Regierungen und Internationalen Organisationen. Internationale Banken, Versicherungen, Energieunternehmen, die Weltbank und die US-Regierung gehören zu den größten Recruitern an SAIS.

Eckdaten

  • 2-jähriger Master-Studiengang in International Relations
  • Schwerpunkte: International Development, International Finance, International Energy Policy, Strategic Studies, Conflict Management, Global Theory and History sowie verschiedene regionale Schwerpunkte
  • Studenten belegen mindestens 16 Kurse, abgeschlossen wird das Studium mit einer muendlichen Pruefung *keine Thesis
  • Studenten koennen frei waehlen, ob sie ihr Studium komplett in Washington DC absolvieren möchten oder ob sie ein bis zwei Semester an einer der Zweigstellen in Bologna, Italien oder Nanjing, China verbringen wollen.
  • ca. 250 Studenten pro Jahrgang, davon kommen ca. 60 Prozent aus den USA, der Rest stammt aus aller Welt. Im Jahre 2005 waren 66 Länder vertreten.
  • Doppeldiplomprogramme mit: Wharton MBA, Stanford Law, Georgetown Law, Diplomatische Akademie Wien, Bocconi MBA, INSEAD MBA

Das Programm

Der zweijährige Master-Studiengang ist sehr interdisziplinär ausgerichtet, Studenten können Kurse aus den Bereichen International Economics, Finance, Political Science and Diplomacy, International Development und International Law wählen. Ca. die Hälfte der insgesamt 16 Kurse müssen im Bereich International Economics liegen. Je nach persönlichem Interesse und Vorwissen kann man diese eher allgemein halten oder sich in International Finance, Development and Transition Economics, Emerging Markets oder Quantitative Methods spezialisieren. Die restlichen Kurse können entweder (fast) frei gewählt werden oder man entscheidet sich für einen der o.g. Schwerpunkte. Dann gelten bestimmte Vorgaben für die Kurswahl. Die meisten Kurse finden in Form kleiner Seminare, d.h. in Gruppen von 5-15 Studenten statt. Einige wenige Kurse werden aber in Form von Vorlesungen abgehalten, an denen manchmal erheblich mehr Studenten teilnehmen.

Der Campus

Der Hauptcampus von SAIS befindet sich nicht in Baltimore, dem Hauptsitz der Johns Hopkins University, sondern in Washington DC, direkt neben Brookings Institution, Institute for International Economics, Center for Global Development und Carnegie Endowment for International Peace. Auch Weltbank, IWF und das Weiße Haus sind nur wenige Blocks vom Campus entfernt. Dementsprechend reichhaltig ist auch das Angebot an hochkarätigen Vorträgen und Seminaren, nicht nur direkt in der Uni, sondern auch in oben genannten Institutionen.

Dozenten

Zu den renommiertesten Professoren von SAIS gehoeren Anne Krueger, Paul Wolfowitz, Francis Fukuyama, Zbigniew Brzezinski, Robert Mundell, W. Max Corden, Eliot Cohen, Fouad Ajami, William Zartman, Michael Mandelbaum, Enzo Grilli und Riodan Roett. Insgesamt hat SAIS ca. 55 fest angestellte Professoren. Darüber hinaus gibt es jedes Jahr über 100 Gastdozenten, die z.B. von Investmentbanken, Private Equity Funds, Energieunternehmen, Think Tanks, Weltbank, IWF oder UN kommen.

Außerdem veranstaltet die Universitaet taeglich mehrere interessante Vortraege und Seminare mit Gastrednern. Im Jahre 2005-06 haben z.B. José Manuel Barroso, Mohammed ElBaradei, George W. Bush, Donald Rumsfeld, Amartya Sen, Martin Wolf, Fernando Henrique Cardoso, Paul Volcker, Robert Rubin und Hamid Karzai Vortraege an SAIS gehalten.

Auslandstudium USA

Du möchtest dich mit e-fellows austauschen, die ein Auslandssemester in den USA verbracht haben? Tritt der Gruppe Auslandsstudium USA in der e-fellows.net community bei.

Vorlage:Studiengänge efn

Weblinks