Osaka University Graduate School of Frontier Biosciences

Dieser Artikel ist leider noch nicht vollständig. Wer kann ihn besser machen?
Gestaltungsinfos und den Style-Guide findest du im Tutorial

Aufbau

Die Graduate School of Frontier Biosciences (FBS) umfasst drei Bereiche der Lebenswissenschaften:

  • Entwicklungsbiologie und Tiergenetik
  • Klinische Genetik und Neurobiologie
  • Nanobiologie und Nanoimaging

Die Hauptgebäude befinden sich auf dem Suita Campus. Insgesamt umfasst die FBS etwa 35 Forschungsgruppen mit rund 400 Wissenschaftlern.

Studium und Forschung

Die Graduate School of Frontier Biosciences bietet eine Reihe von Studienmöglichkeiten für ausländische Interessenten:

  • Summer School: 2-wöchige Vorlesungsveranstaltung mit Praktikum, meist im Juli. Die Teilnahme ist mit einem Stipendium verbunden.
  • Austauschprogramme der Osaka University: Siehe Osaka University
  • Master- und Ph.D. Programme: Die FBS bietet ein 5-jähriges Ph.D. Programm. Nach 2 Jahren wird ein Masterabschluss verliehen. Dieser Zeitpunkt kann zum Aus- bzw. Einstieg in das Programm genutzt werden.

Aufnahme

Aufnahmebedingungen sind das Bestehen der japanischen Aufnahmeprüfung oder alternativ ausreichende Noten im Bachelorzeugnis, GRE und TOEFL Test. Bei hervorragenden Noten und Empfehlung durch eine Hochschule kann der GRE Test jedoch umgangen werden.

Weblinks