Global Business Management (B.Sc.,Universität Augsburg)

Allgemeines

Gbm foto
Studenten WS 08/09


„Stellen Sie sich den Herausforderungen der globalisierten Welt“ lautet das Motto des Bachelorstudiengangs Global Business Management (GBM), der seit dem Wintersemester 2008 / 2009 an der Universität Augsburg angeboten wird. GBM bietet pro Jahr ca. 50 Studienanfängern die Möglichkeit, sich zielgerichtet auf den internationalen Wettbewerb vorzubereiten. Ziel der Ausbildung (Abschlusss: Bachelor of Science, BSc) ist es, die Absolventen für den Direkteinstieg in eine internationale Karriere und / oder ein vertiefendes internationales Masterstudium zu qualifizieren. Der Studiengang GBM ist dabei so modular aufgebaut, dass jeder Student sowohl die grundsätzliche Ausrichtung des Studiengangs (internationale VWL oder internationale BWL) als auch weitere Möglichkeiten zur Spezialisierung (z.B. Strategie, Logistik, Finanzen, Ökonomie) selbst bestimmen kann.

Warum GBM studieren?

Kaum ein Land ist international so verflochten wie Deutschland. Dies stellt neue Herausforderungen an deutsche Unternehmen und deren Führungskräfte. Selbst von Berufseinsteigern wird heutzutage nicht nur ein fundiertes Wissen in der allgemeinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre erwartet, sondern ebenso fundierte Sprachkenntnisse, Auslands- und Praxiserfahrungen sowie interkulturelle Kompetenzen gefordert. Der Studiengang GBM wurde speziell konzipiert, um genau diesen wachsenden Ansprüchen der Arbeitgeber zu begegnen. Theoretisches Wissen, praktische Methoden, Sprachkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen werden anwendungsbezogen durch Planspiele, Fallstudien, Seminare, Praktika und Sprachkurse vermittelt. Diese interaktiven Veranstaltungen runden das breite Spektrum an international ausgerichteten Vorlesungen in Kleingruppen und im Plenum ab. Ein Teil der Veranstaltungen wird in englischer Sprache und – bei Interesse – in weiteren Fremdsprachen abgehalten. Diese außergewöhnliche Ausbildung ist auf ca. 50 Studienanfänger pro Jahr beschränkt, um eine intensive Arbeitsatmosphäre und Betreuung sicherzustellen.

Aufbau des Studiengangs

Schema Studiengang
Aufbau des Studiengangs

Das Studium Global Business Managements dauert in der Regel sechs Semester. Grundsätzlich ist es in zwei Studienabschnitte aufgeteilt. Insgesamt werden 180 Leistungspunkte vergeben. Im Grundstudium werden zuerst die Grundlagen in der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre gelegt sowie methodische Kenntnisse vermittelt. Die Fremdsprachenausbildung ist in das Curriculum integriert. Neben der Ausbildung in Wirtschaftsenglisch können die Studenten aus einem breit gefächerten Angebot des Sprachenzentrums wählen, das beispielsweise auch Chinesisch, Arabisch, Spanisch oder Französisch beinhaltet.

Im Hauptstudium wird das Wissen über einzel- und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge des Internationalen Managements vertieft. In Schwerpunkten wie „International Business“ oder „International Economics“ werden z.B. Veranstaltungen zur optimalen Standortpolitik, internationalem Wettbewerb oder Strategien der Internationalisierung angeboten. Zusätzlich werden Methoden vermittelt, um im späteren Berufsleben fundierte Entscheidungen im internationalen Kontext treffen zu können.

Die Studenten entscheiden sich zusätzlich für ein Vertiefungsfach (z.B. Strategie, Finanzen, Logistik, Ökonomie). In jedem wird eine Vielzahl von Vorlesungen angeboten, die es den Studierenden ermöglicht, ein individuelles Ausbildungsprofil zusammenzustellen. So kann in Strategie aus Vorlesungen zu Entrepreneurship, Innovationsmanagement, Unternehmensführung, Marketing und Human Resource Management gewählt werden. In Finanzen werden beispielsweise Fächer von Wirtschaftsprüfung über Unternehmensbewertung bis hin zu Spieltheorie angeboten. Auch in den anderen beiden Vertiefungsrichtungen steht eine Vielzahl von Veranstaltungen zur Verfügung. In Logistik wird durch Veranstaltungen zum Umweltmanagement oder zu Informationssystemen Studenten die Möglichkeit geboten, ihre Kenntnisse in diesem Teilgebiet zu vertiefen. Vorlesungen wie Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaft und Gesellschaft Japans, Sozialpolitik, Außenhandelstheorie oder Internationale Makroökonomik runden die Ausbildung in dem volkswirtschaftlichen Vertiefungsfach Ökonomie ab. Im Bereich „International Projects“ besteht die Möglichkeit sich an internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten zu beteiligen. Hier werden unter anderem Projektarbeiten mit internationalen Unternehmen angeboten, in denen konkrete Lösungen für praktische Fragestellungen entwickelt werden. Für wissenschaftlich interessierte Studenten besteht hier die Möglichkeit zu einer Mitarbeit in Forschungsprojekten zur internationalen Managementforschung. Die gleichzeitige Integration in Forschung und Praxis stellt ein entscheidendes Differenzierungsmerkmal zu anderen Hochschulformen dar.

In das Hauptstudium fällt ebenfalls der integrierte Auslandsaufenthalt, welcher den Studenten berufsrelevante Auslandserfahrung im Rahmen eines Auslandsstudiums oder -praktikums ermöglicht. Die Universität bietet zahlreiche Austauschprogramme auf der ganzen Welt an. Darüber hinaus entwickelt der Studiengang GBM exklusive Austauschprogramme mit renommierten Universitäten. Der Auslandsaufenthalt wird als Studienleistung anerkannt, so dass sich das Studium nicht unnötig verlängert. Das Studium wird durch die Bachelorarbeit abgeschlossen.

Global Business Management e.V.

Global Business Management e.V. ist ein von Studenten gegründeter Verein zur Förderung des Studiengangs. Die Studenten haben sich zum Einen das Ziel gesetzt, die Qualität der Lehre konstant zu steigern und ein Netzwerk mit Unternehmen, Studenten anderer Universitäten und Alumni aufzubauen und zu pflegen. Zum Anderen steht die Organisation von Veranstaltungen zur Förderung der Gruppenkultur und zum frühzeitigen Aufbau eines eigenen Karrierenetzwerks im Vordergrund. Ein von den Studenten gewählter Vertreter vertritt die Studenten im Aufsichtsrat des Studiengangs. So haben die Studenten einen direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung des Studiengangs.


Der Standort Augsburg

Die Universität Augsburg ist eine der schönsten Campusuniversitäten Deutschlands. Sie liegt im Süden Augsburgs und ist bequem mit der Straßenbahn zu erreichen. Im Herzen des Campus befindet sich ein See, der zum Entspannen zwischen den Vorlesungen einlädt. Die sehr modern ausgestattete wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ist eine der größten Deutschlands und belegt in den einschlägigen Rankings regelmäßig vordere Plätze. Zuletzt wurde sie für ihre internationale Forschungsleistung und ihre Masterprogramme (darunter auch internationale Studiengänge) ausgezeichnet. Am Rande des Campus befindet sich das universitäre Sportzentrum, welches Studenten eine willkommene Möglichkeit bietet, sich zwischen und nach den Vorlesungen sportlich zu betätigen. Mit gut 200 Kursen im Hochschulsport bietet das Sportzentrum nach einem langen Unitag den idealen Ausgleich für jeden Geschmack. Im Kursangebot findet sich neben den gängigen Ballsportarten, Fitnesskursen und Tanzkursen auch Ausgefallenes wie Wasserski, Wakeboard, Golf und Fallschirmspringen. Des Weiteren bieten verschiedene studentische Organisationen die Gelegenheit, sich außeruniversitär zu engagieren. Das Angebot ist dabei so breit gefächert, dass für jeden etwas dabei ist.

Die Stadt Augsburg selbst ist nach München und Nürnberg mit seinen 264.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Bayerns. Mit ungefähr einem Drittel an Grün- und Waldflächen zählt sie zu den grünsten Großstädten Deutschlands. Die Altstadt Augsburgs ist weit über die Landesgrenzen bekannt und erhält den Charme der Fugger, einer Familie, die Augsburgs Wirtschaft nachhaltig geprägt hat und zu ihrer Hochzeit die reichste Familie der Welt war.

Mit den vielen kleinen Studentencafés und Bars ist Augsburg eine wahre Studentenstadt, die keine Langeweile aufkommen lässt. Die studentenfreundlichen Mietpreise, das breite Sport- und Freizeitangebot, sowie das studentische Nachtleben machen Augsburg zu einem idealen Studienort.

Nützliche Links

Homepage des Studiengangs
Homepage des Studiengangsvereins
Flyer des Studiengangs mit Kontaktdaten
Video: Universität Augsburg in 100 Sekunden