FIBAA

Dieser Artikel ist leider noch nicht vollständig. Wer kann ihn besser machen?
Gestaltungsinfos und den Style-Guide findest du im Tutorial

Artikel über die Akkredierung FIBAA

FIBAA

Die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ist eine schweizerische Non-Profit-Qualitäts- und Akkreditierungsagentur. Im Auftrag des deutschen Akkreditierungsrates begutachtet sie seit 2002 die fachlich-inhaltliche Qualität von Bachelor-, Master- und PhD-Studiengängen. Der Fokus liegt auf der Begutachtung wirtschaftswissenschaftlich orientierter Studiengänge.

Die FIBAA ist eine trinationale Stiftung (Deutschland, Österreich und Schweiz) mit Stiftungssitz in Zürich und Hauptgeschäftsstelle in Bonn. Sie ist vom Deutschen Akkreditierungsrat und vom Niederländischen Akkreditierungsrat anerkannt.

Insgesamt enthält das Bewertungsspektrum rund 100 Qualitätskriterien, aus denen sich das Profil des Studienangebots bildet.

Derzeit (sind durch die FIBAA rund 260 Bachelor- und über 200 Masterstudiengänge in Deutschland akkreditiert, in Österreich sind etwa 30 weiterbildende Masterstudiengänge und in der Schweiz ca. 25 Bachelor- und Masterstudiengänge akkreditiert.

Ziele der FIBAA

1. Sicherung und Verbesserung der Qualität von Studiengängen
2. Unterstützung einer Entwicklung zu vielfältigen Studienangeboten
3. Beitrag zur Transparenz des Studienangebots für den Arbeitsmarkt, Studierende , Unternehmen und die Hochschulen selbst
4. Mitwirkung bei der Erarbeitung von Grundlagen für den Qualitätsprozess im nationalen wie im internationalen Rahmen
5. Berücksichtigung europäischer Konzepte und Leitlinien im Akkreditierungsverfahren
6. Anwendung eines transparenten Verbundes aus Information, Qualitätsmaßstab und Verfahrensgrundsätzen für unsere Kunden und Gutachter

Weblinks

Website der FIBAA

Verwandte Artikel