ClusterStar

ClusterStar | Student Business Consultants
Unternehmensform Kommanditgesellschaft (KG)
Gründungsdatum 2007
Firmensitz Augsburg
Mitgliederzahl ca. 220 studentische Berater
Branche Unternehmensberatung
Produkte Studentische Beratung

Die ClusterStar KG ist eine weltweit tätige studentische Unternehmensberatung. Gegründet wurde das studentische Beraternetzwerk 2007 und besteht, anders als die meisten deutschen studentischen Unternehmensberatungen, in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft. Das internationale Team besteht derzeit aus rund 220 Studierenden von verschiedenen Universitäten in Europa, Amerika, Afrika und Asien.

Idee

Die Idee hinter ClusterStar | Student Business Consultants ist es, über ein internationales Netzwerk studentische Beratungsdienstleistungen in mehreren Teilen der Welt anzubieten. Durch internetbasierte Kommunikationstechnologien soll dabei die Kommunikation in und außerhalb von Projekten sichergestellt werden.

Das Netzwerk bietet Studenten aller Fachrichtungen damit die Möglichkeit, an Projekten zu arbeiten und erlernte Beratungsansätze in realen Projekten eigenständig umsetzen zu können. Außerhalb der Projekte findet ein Austausch der studentischen Beratung innerhalb ihrer Competence Centers über die firmeneigene Internetplattform "Virtual Office" statt. Zur Unternehmensphilosophie gehört auch, dass das Unternehmen ausschließlich von Studenten geleitet wird, sodass die Berater verschiedene Möglichkeiten haben sich in Positionen wie Profit Center Manager, Project Manager, Regional Manager usw. zu engagieren.

Die Arbeit im Projekt

Projektanfragen werden von Kunden aus aller Welt per Email oder telefonisch entgegen genommen. Nach einer ersten Sondierung wird sodann ein Termin für ein erstes Gespräch vereinbart, idealerweise mit Beratern aus dem jeweiligen Kompetenzbereich, die imstande sind, das Projekt bereits zu einem gewissen Grade zu konkretisieren. In einem zweiten Schritt werden sämtliche Berater über das Projekt in Kenntnis gesetzt und ein Team wird zusammengestellt, das in seiner Zusammensetzung den Kundenanforderungen gerecht wird. Es wird ein Projektleiter ernannt, der jederzeit direkter Ansprechpartner für den Kunden ist.

In der nächsten Phase wird vom Projektleiter in enger Absprache mit Kunden und Beratern ein Angebot erstellt, das in aller Regel in einer zweiten Konferenz mit dem Kunden modifiziert werden muss. Zeigt sich der Kunde über Projektteam und Angebot zufrieden, so beginnt die eigentliche Projektarbeit.

Wer sind die Mitglieder bei ClusterStar | Student Business Consultants?

Die Berater bei ClusterStar kommen aus unterschiedlichen Fachrichtungen und auch die Altersstruktur ist heterogen. Jeder Bewerber durchläuft ein zweistufiges Bewerbungsverfahren, wobei im schriftlichen Teil weltweit einheitliche Recruitment Standards gelten. Den zweiten Teil bildet ein persönliches Telefongespräch mit der Personalabteilung oder auf lokaler Ebene mit dem Profit Center Manager.

Start-Up-Projekte und Spin-Offs

Ein zentraler Gedanke des ClusterStar-Netzwerks ist die Förderung und Unterstützung von Unternehmensgründungen. So entstanden aus dem Netzwerk bereits zahlreiche studentische Unternehmen. Die Unternehmensgründer können sich bei ihrer Gründung des Know Hows und der Kontakte aus dem Netzwerk bedienen. Ein Beispiel für Spin-Offs aus dem ClusterStar-Netzwerk ist eine Speed Dating-Website.

Weblinks