AMBA

Dieser Artikel ist leider noch nicht vollständig. Wer kann ihn besser machen?
Gestaltungsinfos und den Style-Guide findest du im Tutorial

Artikel über die Akkreditierung AMBA

AMBA ist die Association of MBAs. Die renommierte britische Akkreditierungsinstitution wurde 1967 als Interessenvertretung der britischen MBA-Absolventen gegründet. Seit 1997 werden auch internationale Programme und Einrichtungen akkreditiert.

Kriterien

Zu den Kriterien, die beurteilt werden, gehören die Größe der Fakultät, die Qualifikation des Lehrkörpers, Vorgaben zur Zulassung zum Studium (z.B. Berufserfahrung der Studenten), das Angebot an Studiengängen oder Struktur und Aufbau der einzelnen Programme.

Im Jahr 2005 wurden die Kriterien für die Akkreditierung der MBA-Programme aktualisiert. Neu hinzugekommen sind Auflagen und zusätzliche Anforderungen bei Fernstudien (Distance Learning) und EMBA.

Bis Ende 2007 erhielten 145 Einrichtungen oder Programme in 68 Ländern die AMBA Akkreditierung.

AMBA-akkreditierte Hochschulen im deutschsprachigen Raum

Deutschland


Österreich

  • WU Executive Academy, Wien


Schweiz

  • HEC Lausanne
  • EPFL Ecole Polytechnique Federale de Lausanne
  • HEC Genf
  • IMD International Institute for Management Development
  • Lorange Institute of Business Zurich

Weblinks

Verwandte Artikel