Partner von:

Natalie Neudert

Prag Stadt Ansicht Statue Regenschirm

Quelle: unsplash.com, Anastasia Dulgier

Natalie ist seit Juli 2018 an Bord des Teams für Content & Community und steuert neue Themen in unserer Karriere-Rubrik an. Auch sonst ist die Medienwissenschaftlerin mit tschechischen Wurzeln gerne auf Reisen, machte länger Station in Wien, Hamburg und jetzt dauerhaft in München, wo sie bei e-fellows.net vor Anker gegangen ist.

Was machst du bei e-fellows.net?

Ich schreibe Artikel für die Homepage und recherchiere Themen mit Schwerpunkt auf die Karriere-Rubrik, die sich vor allem an Berufstätige richtet. In unserem Newsletter für Alumni und Young Professionals informiere ich sie über interessante Perspektiven und Möglichkeiten, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Dabei biete ich auch Anregungen zu Themen, die sie vielleicht nach Feierabend beschäftigen. Außerdem kümmere ich mich um unsere Community-Expertenforen für Berufstätige. Hier können sich Alumni mit Experten zu spezifischen Fragen austauschen.   

Was hast du vorher gemacht?

Nach dem Abitur habe ich Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien studiert und erste journalistische Erfahrungen gesammelt. Für den Master ging es dann nach Hamburg, wo ich mich auf Medien und insbesondere auf internationalen Fotojournalismus, Krisen- und Kriegsberichterstattung spezialisiert habe. Dieses Gebiet konnte ich während meiner Promotion an der Uni Hamburg weiter vertiefen, was mich auf mehrere Forschungsreisen ins Ausland führte. Gegen Ende der Promotion bekam ich die Möglichkeit, bei einem Münchner Start-up für Erneuerbare Energien in der Kommunikation zu arbeiten und einen Unternehmensblog aufzubauen – eine sehr spannende Aufgabe, durch die ich mich als Online-Redakteurin weiterentwickeln konnte.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Mir gefällt das breite Spektrum an Themen und Gebieten, in die ich bei e-fellows.net eintauche. Dabei motiviert mich der Gedanke, junge Talente zu unterstützen und ihnen Impulse für ihren Karriereweg zu geben. Was mich außerdem freut, ist, dass ich dieser Arbeit mitten in der Münchner City und umgeben von einem netten Team aus sehr hilfsbereiten Kollegen nachgehen kann.

Welche privaten Interessen hast du?

Ich reise wahnsinnig gerne, aber nicht unbedingt in die Ferne. Tschechien ist jedes Jahr dabei, da meine Familie von dort stammt und ich mit der tschechischen Kultur aufgewachsen bin. Sie steht neben der Sprache bei mir vor allem für gutes Essen und Humor in allen Lebenslagen. Außerdem mag ich Lese- und Kleinkunstbühnen (am liebsten, wenn Musik dabei ist), Sport (Yoga, Laufen, Wandern) und interessiere mich für das Thema Nachhaltigkeit in seinen verschiedenen Facetten.

Was war dein skurrilstes Erlebnis mit dem Internet?

Früher konnte man noch nicht telefonieren und gleichzeitig im Internet surfen, da das Modem die gesamte Leitung belegte. Man musste sich absprechen, wenn man ins Internet wollte und für wie lange. Eine Situation, die ich aus heutiger Sicht schon sehr skurril finde.

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Für mich ist Josef Hader nicht nur als Schauspieler und Kabarettist, sondern auch als Mensch eine unglaublich vielschichtige und spannende Persönlichkeit. Mit ihm würde ich mich gerne einmal auf einen Kaffee treffen, wenn ich das nächste Mal in Wien bin.

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren