Partner von:

Luzia Schoser

Luzia [Quelle: privat]

Quelle: privat

Ursprünglich kommt Luzia aus dem Frankfurter Raum. Fürs Studium hat sie dann aber Abstecher nach Marburg, Aachen und Trondheim gemacht, bevor es für sie weiter in den Süden ging. Seit November 2018 ist Luzia Teil des Teams Content & Community bei e-fellows.net im Herzen von München.

Was machst du bei e-fellows.net?

Im Team Content & Community schreibe ich als Online-Redakteurin Artikel für unsere Website und erstelle unseren Newsletter. Dabei liegt mein Schwerpunkt auf der Betreuung unserer Partnerunternehmen, mit denen ich gemeinsam Projekte erarbeite und umsetze. Dadurch geben wir den e-fellows die Möglichkeit, mehr über die Unternehmen zu erfahren, Karriereperspektiven kennenzulernen und sich regelmäßig über Events und neue Jobausschreibungen zu informieren.

Was hast du vorher gemacht?

Nach dem Abitur ging es für mich nach Marburg, wo ich den Bachelorstudiengang Sprache und Kommunikation studiert habe. Anschließend hat es mich nach Aachen gezogen. Dort habe ich Digitale Medienkommunikation studiert, was nicht nur von den Studenten, sondern auch den Profs liebevoll "Digimon" genannt wird und wodurch der Studiengang aachenweit bekannt wurde. Nebenher habe ich mich bei der Hochschulzeitung engagiert. Während meiner Masterstudienzeit habe ich außerdem noch ein Semester im schönen Norwegen (Trondheim) studiert. Parallel zum Studium habe ich in mehreren Unternehmen wertvolle Berufserfahrungen gesammelt.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Besonders spannend finde ich die Beschäftigung und den Austausch mit unseren Partnerunternehmen, da sie aus so vielen unterschiedlichen Branchen kommen. Darüber hinaus schätze ich den Mix aus redaktionellen, organisatorischen und technischen Anteilen bei meinen Aufgaben.

Welche privaten Interessen hast du?

Wenn ich Ruhe und Zeit habe, liebe ich es zu kochen, zu backen und vor allem auch zu essen – am liebsten in Gesellschaft. Sonst schlendere ich gerne durch die Innenstadt, schöne Wohngebiete oder auch über einen Flohmarkt. Und wenn ich keine Lust habe raus zu gehen, spiele ich gerne Gesellschaftsspiele, schaue Serien oder verbringe Zeit in den sozialen Netzwerken.

Was war dein skurrilstes Erlebnis mit dem Internet?

In letzter Zeit hatte ich vermehrt skurrile oder wohl eher erschreckende Erlebnisse mit dem Internet. Neulich habe ich mich beispielsweise mit einer Freundin über das Abhören von Gesprächen unterhalten und sie fragte mich: "Meinst du wirklich, wenn ich jetzt Kinderwagen, Kinderwagen, Kinderwagen sage, wird mir nachher Kinderwagen-Werbung angezeigt?". Wir waren uns nicht sicher, aber jetzt kann man sich ja denken, was das Ende der Geschichte ist. Wenige Stunden später: Auf Instagram wurde uns Werbung für Kinderwägen, Kinderspielzeug und Co. angezeigt. Gruselig, wie ich finde.

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Ehrlich gesagt habe ich da keinen besonderen Wunsch. Ich liebe es, Zeit mit den Menschen zu verbringen, die ich mag und die mich mögen. Außerdem lernt man im Alltag doch sowieso jeden Tags aufs Neue tolle Leute kennen, die mich meist mehr begeistern und inspirieren als irgendwelche bekannten Persönlichkeiten.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Vieles natürlich! Und das am liebsten mit meiner Familie, meinen Freunden und meinem Freund. Dabei steht das Reisen an oberster Stelle. Toll wäre es, wenn mein nächstes Ziel Südamerika werden würde. Außerdem würde ich sehr gerne meine Portugiesischkenntnisse auffrischen.

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren