Partner von:

CHE-Ranking nach Fach

Wie gut lässt sich Bildung überhaupt vergleichen?

Wo es Gewinner gibt, gibt es auch Verlierer. Nicht verwunderlich also, dass manche Hochschulen mit den Ranking-Ergebnissen – und dem Konzept des Rankings an sich – nicht einverstanden sind. Mehrere Unis riefen in der Vergangenheit sogar zum Boykott auf. Der Vorwurf lautete, die Befragung einer vergleichsweise kleinen Gruppe von Studenten könne nichts über die absolute Qualität des Studienangebots aussagen.

Im Grundsatz ist die Kritik nicht unbegründet: Dein Studium ist nicht einfach vergleichbar. Die Erfahrungen, die du an der Uni machst, sind (zum Glück) sehr individuell. Dein Urteil wird von unzähligen Faktoren beeinflusst, wie den Dozenten, deinem Freundeskreis und deiner Wohnsituation. Das lässt sich nicht einfach auf deinen Kommilitonen übertragen. Außerdem reichen die Teilnehmerzahlen des CHE-Rankings in manchen Fächern nicht für ein repräsentatives Ergebnis.

Daher ist man beim Centrum für Hochschulforschung sehr um Transparenz bemüht und macht Methoden und Daten zum Ranking auch öffentlich. Für die Bewertung von Forschung und Lehre nutzt das CHE nach eigener Aussage ausschließlich "quantitativ messbare Größen".

Ziel des Rankings ist es, dir einen Überblick über die deutschsprachige Hochschullandschaft zu geben. Das CHE will durch den Vergleich außerdem, den Wettbewerb in der Hochschullandschaft ankurbeln. Ein schlechtes Abschneiden in diesem Kernbereich soll für die Universitäten und Hochschulen Motivation sein, das eigene Angebot zu verbessern.

Fazit

Das Ranking des CHE kann für dich eine reiche Informationsquelle sein und dir deine Entscheidung für einen Studienort erleichtern. Ein Blick in die FAQ verrät dir, was dir das Ranking liefern kann – und was nicht. Sobald du dir deine Wunschuni herausgesucht hast, ist ein Besuch vor Ort immer eine gute Idee. Denn am Ende ist auch dein Bauchgefühl eine wertvolle Entscheidungshilfe.

nach oben

Im e-fellows.net wiki kannst du dein Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer Stipendiaten profitieren.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren