Partner von:

Wittenberg Zentrum für Globale Ethik: Ethik und gute Unternehmensführung

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Am Doktorandenkolleg "Ethik und gute Unternehmensführung" zum November/Dezember 2020 bis zu sechs Promotionsstipendien vergeben. Die Bewerbungsfrist ist der 26. April 2020.

Ziel des internationalen Doktorandenkollegs ist es Forschung zu fördern, die für diese Fragen wissenschaftlich fundierte und zugleich praxistaugliche Lösungen entwickelt: 

  • Wie kann die Wirtschaft zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen?
  • Wie sind dafür marktwirtschaftliche Ordnungen zu gestalten?
  • Welche Verantwortung kommt hierbei Unternehmen zu?
  • Und was zeichnet gute Führung aus?

Das Stipendium richtet sich an fachlich herausragende, gesellschaftlich engagierte sowie global denkende und handelnde Nachwuchskräfte aus aller Welt. Die Geförderten erhalten fachliche, ideelle und finanzielle Unterstützung bei ihren Promotionsvorhaben. 

Das Doktorandenkolleg "Ethik und gute Unternehmensführung"  ist am Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik angesiedelt und wird durch die Karl Schlecht Stiftung finanziert.

Art der Förderung

Das Stipendium umfasst:

  • ein monatliches Lebenshaltungs- und Forschungskostenstipendium in Höhe von 1.350 Euro
  • die Mitgliedschaft im Doktorandenkolleg "Ethik und gute Unternehmensführung"

Die Stipendien finanzieren die Karl Schlecht Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft. 

Hinweise zur Bewerbung

Deine Bewerbung sollte enthalten:

  • Motivationsschreiben (Englisch, maximal 1000 Wörter)
  • tabellarischer Lebenslauf (Deutsch oder Englisch)
  • akademisches Empfehlungsschreiben (deutsche Formularvorlage / englische Formularvorlage)
  • Exposé des Promotionsvorhabens (in Deutsch oder Englisch; max. 5000 Wörter) mit folgenden Angaben:
    • Arbeitstitel Abstract (maximal 500 Wörter)
    • Forschungsfrage/Problemstellung/Arbeitshypothese ("Was ist das Problem?")
    • Forschungsstand und eigene Vorarbeiten(falls vorhanden)
    • Methodik/vorläufige Gliederung
    • Arbeitsplan
    • Literaturliste
  • nicht beglaubigte Kopie des Master-, Magister- oder Diplomabschlusszeugnisses (oder vorläufige Bescheinigung) mit prüfungsrelevanten Einzelnoten und Gesamtnote
  • nicht beglaubigte Kopie des Bachelorzeugnisses mit prüfungsrelevanten Einzelnoten und Gesamtnote
  • Praktikums- und Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)
  • Nachweise des ehrenamtlichen Engagements (falls vorhanden)

Deine Bewerbung reichst du über das Portal des Wittenberg-Zentrums ein. 

Voraussetzungen

Die Promotionsvorhaben der BewerberI zum thematischen Fokus des Kollegs und den Forschungsinteressen der betreuenden ProfessorInnen passen.

Deshalb solltest du dich über die Forschungsinteressen der Professoren auf der Homepage des Kollegs informieren:

  • Professorin Dr. Laura Marie Edinger-Schons, Chair of Corporate Social Responsibility der Universität Mannheim
  • Professor Dr. Ingo Pies, Lehrstuhl für Wirtschaftsethik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Professor Dr. Philipp Schreck, Friede-Springer Stiftungslehrstuhl für Unternehmensethik und Controlling der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Professor Dr. Andreas Suchanek
  • Dr. Werner Jackstädt Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik der HHL Leipzig 

Die Promotionsthemen der BewerberInnen können ein von den Dozenten vorgeschlagenes Thema aufgreifen, sind jedoch nicht auf diese Themen eingeschränkt.

Erforderlich ist zudem: 

  • ein überdurchschnittlicher Master-, Magister- oder Diplomabschluss (Prädikatsexamen, mindestens Note "gut" oder gleichwertiger Abschluss) in einem für das geplante Dissertationsthema einschlägigen Fachgebiet
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Deutschkenntnisse erwünscht
  • erste berufliche Erfahrungen (zum Beispiel durch Praktika)
  • Engagement im sozialen, gesellschaftlichen oder politischen Bereich
  • internationale Erfahrung (Studienaufenthalte, berufliche Auslandsaufenthalte, ehrenamtliches Engagement) 

Art des Stipendiums

Forschungsprojekte, Allgem. Förderung, Lebensunterhalt, Förderung wissenschaftlicher Arbeiten, Ideelle Förderung

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Wittenberg Zentrum für Globale Ethik

Schlossstrasse 10
6886 Lutherstadt-Wittenberg
Tel: +49 3491 5079 117
E-Mail: julia.grimm@wcge.org