Partner von:

Stiftung für Kanada-Studien: Post-Doc-Stipendien

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Die Stiftung für Kanada-Studien vergibt Post-Doc-Stipendien für besonders qualifizierte Wissenschaftler(innen) auf dem Felde der Kanada-Studien.

Art der Förderung

Das Stipendium ist mit maximal 12.000 Euro dotiert.

Das Stipendium wird, je nach Dauer des Aufenthaltes, in zwei Raten gewährt.

Hinweise zur Bewerbung

Das Stipendium ist gedacht als Unterstützung zu einem bis zu neunmonatigen Forschungsaufenthalt an einer Hochschule oder einer anderen wissenschaftlichen Einrichtung in Kanada, wobei der Studienaufenthalt spätestens zwölf Monate nach Verleihung des Stipendiums auf der Jahrestagung der GKS in Grainau anzutreten ist

Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. November.
Bewerbungsunterlagen sind auf der Website der Stiftung zu finden.

Voraussetzungen

Um die Post-Doc-Stipendien der Stiftung für Kanada-Studien bewerben kann sich, wer durch überdurchschnittliche Forschungsleistungen eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit gezeigt hat und dessen/deren wissenschaftliches Vorhaben einen wichtigen Beitrag zur Forschung erwarten läßt. Bewerber(innen) sollten in der Regel die deutsche, österreichische oder Schweizer Staatsbürgerschaft besitzen.

Nach Abschluss der ersten Hälfte des Aufenthaltes ist ein Zwischenbericht über den Fortgang der Forschungsarbeiten vorzulegen. Zudem wird erwartet, dass über das geförderte Projekt in der Zeitschrift für Kanada-Studien berichtet wird.

Art des Stipendiums

Forschungsprojekte, Studium im Ausland, Förderung wissenschaftlicher Arbeiten, Abschlussarbeiten

Zielregionen

Deutschland, Kanada

Bildungsphase

Promovierende, Habilitanden, Wissenschaftler

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Stiftung für Kanada-Studien

Zentrum für Kanada-Studien; Prof. Dr. Wolfgang Klooß
54286 Trier
Tel: +49 651 2012212
Fax: +49 651 2013928
E-Mail: metzanne@uni-trier.de