Partner von:

Bronnbacher Stipendium: Kulturelle Kompetenz für künftige Führungskräfte

Allgemeines Anliegen des Stipendiums

Das Stipendium richtet sich an Studierende der Universität Mannheim und des Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Kunst und Kultur sind Grundlagen unserer Gesellschaft. Für ihre Wahrung und Weiterentwicklung ist kulturelle Kompetenz bei Entscheidungsträgern in der Wirtschaft unverzichtbar.

Aus dieser Überzeugung heraus hat der Arbeitskreis Kulturelle Bildung (AKB) des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. das »Bronnbacher Stipendium« ins Leben gerufen, welches in Zusammenarbeit mit der Universität Mannheim und dem KIT vorrangig Studenten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie MINT-Fächern angeboten wird. Ausrichtung und Programmatik des Stipendiums erarbeiten Mitglieder des Arbeitskreises unter dem Vorsitz von Wilfried Porth gemeinsam mit Vertretern der Universitäten, mit dem Kurator und künstlerischen Beiräten.

Art der Förderung

In je sieben Abend- und Wochenendveranstaltungen erhalten die Stipendiaten an der Universität Mannheim im Rahmen von Workshops mit renommierten Künstlern aus unterschiedlichen Bereichen, Vorträgen und Exkursionen einen Überblick über aktuelle Kunstproduktionen. Bei Begegnungen mit Kunstvermittlern und Sammlern lernen die Teilnehmer die Rahmenbedingungen und Förderstrukturen des Kunstbetriebs kennen, in den Workshops erleben sie die Arbeitsweisen und -prozesse der Künstler aus erster Hand.

Hinweise zur Bewerbung

Weitere Infos auf der Website.

Voraussetzungen

Das Stipendium richtet sich an herausragende Masterstudierende und Doktorand*innen der Universität Mannheim und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Bei hervorragender Qualifikation können auch Bachelorstudent*innen und Alumni beider Universitäten teilnehmen. Zugelassen sind alle Fachrichtungen mit Ausnahme der Kunstwissenschaften. Das Förderprogramm richtet sich in Mannheim vor allem an Studierende der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, in Karlsruhe sind insbesondere Studierende der MINT-Fächer angesprochen. Neben ausgezeichneten Leistungen in beruflicher Hinsicht ist eine offene Persönlichkeit wichtig, und die Bereitschaft sich auf künstlerische Prozesse einzulassen. Weiterhin sollte der Wille erkennbar sein, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Die detaillierten Zulassungsbedingungen sind auf den Webseiten des Kulturkreises zu finden.

Art des Stipendiums

Ideelle Förderung

Zielregionen

Deutschland

Bildungsphase

Promovierende, Habilitanden, Diplom/Magister-Studenten, Master-Studenten, Bachelor-Studenten, MBA-Studenten, LL.M.-Studenten, Wissenschaftler

nach oben

Das e-fellows.net-Stipendium ist mit jedem Förderprogramm kombinierbar und bietet über 60 geldwerte Leistungen.

Verwandte Artikel

In unserer Stipendien-Rubrik findest du nützliche Infos zur Begabtenförderung und Tipps für deine Stipendiumsbewerbung.

Kontakt
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. Haus der Deutschen Wirtschaft

Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel: +49 (0)30-20 28-17 61
E-Mail: m.poppinga@kulturkreis.eu