Partner von:

Netze knüpfen auch ohne Web 2.0

Netze knüpfte e-fellow Nicolas auf dem New Media Brunch bei der Verlagsgruppe Holtzbrinck [Quelle: sxc.hu User: sumeja]

Netze knüpfte e-fellow Nicolas auf dem New Media Brunch bei der Verlagsgruppe Holtzbrinck [Quelle: sxc.hu User: sumeja]

Titel und Thema der Veranstaltung

 New Media Brunch der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck "Mit Entscheidern an einem Tisch"
 

Wo und wann das Event stattfand

 Die Veranstaltung fand am 30. Juni 2008 in Hamburg statt. Sie dauerte von 10 bis 13 Uhr, allerdings mit fließendem Ende.
 

Teilnehmer und Unternehmensvertreter

 An der Verantstaltung nahmen ungefähr 20 e-fellows von verschiedenen Universitäten sowie fünf Vertreter von Holtzbrinck teil.
 
 Das Besondere war, dass die Teilnehmer durch die verschiedenen Studienrichtungen unterschiedliche Zugänge zum Thema hatten. Einige studierten Psychologie, andere Mathematik oder Wirtschaftswissenschaften, wieder andere forschten in der Technik oder den Kulturwissenschaften. Mit dabei waren sowohl Praktiker, die bereits Erfahrungen mit eigenen Start-Ups in den Neuen Medien gemacht hatten, als auch e-fellows, die sich mit dem Thema bislang nur theoretisch auseinandergesetzt hatten. Insgesamt eine sehr vielversprechende Mischung.
 
 Das Unternehmen vertraten unter anderem Dr. Arndt Roller, Geschäftsführer von Parship.de, Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer der Zeit, Dr. Henrike Fröchling, Geschäftsführerin von Zeit online sowie Cathrin Vischer, Leiterin Personalmarketing/-entwicklung der Verlagsgruppe Holtzbrinck.
 

Warum ich an der Veranstaltung teilgenommen habe

 Schon in meinem Studium habe ich mich mit den Neuen Medien beschäftigt, besonders mit der wirtschaftlichen Nutzbarkeit von Tools und Medienkanälen des Web 2.0. Derzeit schreibe ich eine Dissertation, die ebenfalls viele Berührungspunkte mit dem Thema hat. Außerdem bin ich auf der Suche nach Projektpartnern, für die e-fellows Charity-Staffel. Daher wollte ich die Veranstaltung vor allem nutzen, um Kontakte zu knüpfen. Ich wollte mich aber auch über die Verlagsgruppe als Arbeitgeber informieren.
 

Nachwuchs gesucht

 Wir kamen im Verlagsgebäude der Zeit in Hamburg in einem Präsentationsraum zusammen. Cathrin Vischer begrüßte zunächst die Teilnehmer und informierte uns über den Ablauf des Vormittags. Anschließend referierten die drei Unternehmensvertreter in jeweils ungefähr 30-minütigen Präsentationen erfrischend locker über ihre Unternehmen, Anknüpfungspunkte zu Thema, erläuterten aktuelle Probleme und wiesen auf ihren Bedarf an qualifizierten Neuzugängen hin. Alle Präsentationen waren sehr interessant.
 

Netzwerken beim Brunch

 Mit dem Bruch begann anschließend der noch interessantere Teil der Veranstaltung. In lockerer Runde mischten sich die Referenten und sonstigen Unternehmensvertreter unter die e-fellows und standen ihnen Rede und Antwort, was nicht bedeutet, dass sie selber keine Fragen stellten. Dabei entstanden anregende, nützliche und sehr nette Gespärche, die die Veranstaltung in meinen Augen für beide Seiten zu einem vollen Erfolg machten.
 

Mein Fazit und wem ich die Veranstaltung weiterempfehle
 Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck hat es geschafft, eine besonders interessante Mischung von Teilnehmern in einem sehr angenehmen, gut organisierten Rahmen zusammenzubringen. Für mich persönlich war der New Media Brunch eine tolle und interessante Möglichkeit, erfolgreich Netzwerke mit Personen aus einem ähnlichen Tätigkeits- und Forschungsbereich zu knüpfen. Daher kann ich die Veranstaltung jedem e-fellow wärmstens empfehlen, der entweder generell Kontakte zu den Medien aufbauen will oder sich für eine Tätigkeit bei Holtzbrinck begeistert.

nach oben

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.