Partner von:

10 Fragen an Mitarbeitende des Talent Acquisition Teams bei Roche

Mitarbeitende aus dem Talent Acquisition bei Roche [Quelle: Roche]

Quelle: Roche

Wie findest du heraus, was das optimale Outfit für dein Bewerbungsgespräch ist und solltest du im Lebenslauf deine Kenntnisse in Skalen-Werten angeben? Antworten geben dir die Mitarbeitenden aus dem Talent Acquisition Team bei Roche.

Vervollständigen Sie den Satz: Am liebsten sind mir Bewerber, die ...

… bereits im Motivationsschreiben vermitteln können, wie groß ihre Lust ist, bei Roche zu arbeiten, Neues zu bewirken und andere Wege zu gehen! (Stephanie Reimer, Head of Talent Acquisition)

Wie finden Sie Bewerbungsunterlagen ohne Foto?

Bei uns werden Bewerber ausschließlich nach fachlichen Qualifikationen und stellenbezogenen Kompetenzen ausgewählt. Bilder spielen dabei keine Rolle und deshalb bevorzuge ich persönlich auch Bewerbungsunterlagen ohne Foto. (Tamara Stier, Talent Acquisition Manager)

Hand aufs Herz: Wie wichtig ist das Outfit im Bewerbungsgespräch wirklich?

Bei Roche steht der Mensch im Vordergrund und nicht, wie er beim Bewerbungsgespräch gekleidet ist. Suchen Sie dennoch nach einer Art Guideline, lässt sich die Frage wohl am besten beantworten, indem man sich vorstellt, wie man selbst sein Gegenüber gerne gekleidet sehen würde. Wichtig ist: Sie sollten Ihr Outfit dem Anlass entsprechend wählen und sich darin wohlfühlen. (Claudia Gutzeit, Talent Scout & Talent Acquisition Manager)

Worin, würden Sie sagen, unterscheidet sich die Personalkultur Ihres Unternehmens grundsätzlich von anderen?

Was uns in unserer Unternehmenskultur besonders auszeichnet, ist die Art wie wir als Kollegen und Teams – auch crossfunktional – zusammenarbeiten. Das erlebe ich hier sehr stark, geprägt von Offenheit, Interesse aneinander und gegenseitiger Unterstützung. Auch Humor und der Wille gemeinsam unsere Ziele zu erreichen, ist für uns besonders wichtig. By the way: der Unternehmenserfolg gibt uns Recht ... (Eva Amend, Talent Acquisition Manager)

Wie finden Sie es, wenn Bewerber im CV ihre Fähigkeiten mit Skalen oder Punktwerten angeben? Sinnvoll oder albern?

Gut. Noch besser ist es jedoch, wenn Bewerber in einem Satz erklären wie und wo sie ihre Fähigkeit erfolgreich eingesetzt haben. (Paolo Zöller, Talent Acquisition Manager)

Wie gehen Bewerber am besten mit Nervosität im Interview um? Kennen Sie Techniken, die funktionieren?

Nervosität ist oft bei Berufseinsteigern zu spüren, die noch nie oder selten ein Vorstellungsgespräch geführt haben. Doch auch Berufserfahrene, die längere Zeit bei einem Arbeitgeber waren und lange kein Vorstellungsgespräch hatten, sind davon betroffen. Eine gute Vorbereitung hilft, dies in den Griff zu bekommen. Es kann hilfreich sein, die Gesprächssituation mit einem Freund vorher nachzustellen. Fragen, die sich im Voraus ergeben, sollten aufgeschrieben werden, damit man diese vor Aufregung nicht vergisst. Sich darüber hinaus schon etwas über das Unternehmen einzulesen, sorgt für ein besseres Gefühl. (Jan Claeys, Talent Acquisition Expert)

Wenn Sie Bewerbern in Ihrem Unternehmen nur einen Tipp mit auf den Weg geben dürften, welcher wäre das?

Authentisch sein, das ist das A und O. Wer sich für das Interview verstellt oder anders verkauft, wird hinterher in der entsprechenden Position wahrscheinlich keine Freude bei der Arbeit haben. Ein Interview sollte von allen Beteiligten dazu genutzt werden, zu schauen, ob man zusammenpasst. (Jan Claeys, Talent Acquisition Expert)

Kann ein kreativer Ansatz weniger überzeugende Aspekte einer Bewerbung wettmachen?

Bedingt ja, zumindest auf den ersten Blick. Fundamentale Bestandteile können damit aber nicht wettgemacht werden. Es sollte sich die Waage halten. Ist der Ansatz besonders kreativ und passt zum gesuchten Profil, wird sicherlich noch mal genauer hingeschaut. (Jan Claeys, Talent Acquisition Expert)

Wie oft kommt es vor, dass die Qualität einer schriftlichen Bewerbung und eines persönlichen Auftritts sehr weit auseinanderliegen?

Das kommt immer wieder vor. In diesem Fall versuchen wir herauszufinden, woran dies liegen könnte. (Jan Claeys, Talent Acquisition Expert)

Wie viel Bauchgefühl ist dabei, wenn Sie über eine Zu- oder Absage entscheiden?

Wir müssen objektiv entscheiden. Etwas Bauchgefühl kann auch mal bei den Erfahrensten vorkommen. Um eine objektive Entscheidung zu erhalten, führen deshalb verschiedene Personen, wie zum Beispiel HR und der Fachbereich, ein Interview. (Jan Claeys, Talent Acquisition Expert)

nach oben
Finde deinen Traumjob

Jobs, Praktika

und akademische

Stellen suchen

Bewerbungs-Tipps

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.