Partner von:

10 Fragen an Dr. Hendrik Haag von Hengeler Mueller

Quelle: Hengeler Mueller 

Dr. Hendrik Haag, Partner bei Hengeler Mueller in Frankfurt am Main, berät seit rund 30 Jahren Kreditgeber und Kreditnehmer bei allen Formen der Unternehmensfinanzierung. Seinen derzeitigen Schwerpunkt bildet die kapitalmarktbasierte Finanzierung über die Emission von Anleihen und strukturierten Anlageprodukten.

Ein Freund von Ihnen zögert, ob er das Zeug zum Chef hat. Welche drei Fragen sollte er sich
stellen, um eine Entscheidung zu finden?

  1. Kannst Du richtig zuhören?
  2. Kannst Du andere machen lassen?
  3. Wie gehst Du mit Deinen und den Fehlern anderer um?

Führen Sie heute anders als vor 5 Jahren? Inwiefern?

Hierarchien nehmen ab, man muss die persönlichen Ziele des Mitarbeiters kennen.

Worauf sind Sie in Ihrer Führungskarriere besonders stolz?

Viele Associates in die Partnerschaft geführt zu haben.

Innovation bedeutet für Sie, …

... echter Mehrwert für den Mandanten, nicht alter Wein in neuen Schläuchen.

Welchen Fehler sollte ein Chef seinen Mitarbeitern nicht durchgehen lassen?

Den Versuch, eigene Fehler zu verbergen. Gemeinsam findet man eine Lösung.

Jack Welch sagt: "There's no such thing as work-life balance. There are work-life choices, and
you make them, and they have consequences." Stimmen Sie zu?

Bedingt. Das sind heute Gott sei Dank keine Lebensentscheidungen mehr. Intensiven Arbeitsphasen können längere Erholungsphasen folgen (z.B. Sabbaticals). Aber Nine-to-five-Jobs für Führungskräfte gibt es nicht.

Haben Sie Zeit, auf Ihre Gesundheit zu achten? Wie tun Sie das?

Mein Personal Trainer ist unverzichtbar. Früher habe ich jahrelang Mitgliedschaften in Fitness-Clubs bezahlt, die ich nie von innen gesehen habe.

Auch Manager haben mal frei, oder? Wie sieht Ihr idealer Urlaub aus?

Am liebsten auf meinem Segelboot und rundherum kein Land in Sicht.

"Der frühe Vogel fängt den Wurm." Stimmt’s? Wie viel Schlaf bekommen Sie durchschnittlich?

Leider ja, ich bin aber kein geborener Frühaufsteher. In der Woche bekomme ich fünf bis sechs Stunden Schlaf, an einem freien Wochenende den Rest.  

Ein Freund ruft an und will Sie um 19:30 Uhr zum Abendessen treffen. Wann wäre der nächste freie Termin in Ihrem Kalender?

Bei einem guten Freund, den ich lange nicht gesehen habe: Drei Tage maximal. Ich muss häufig repriorisieren.

nach oben

Willst du mehr über unseren Partner Hengeler Mueller erfahren? Hier findest du alle Infos zum Unternehmen.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Hat es geklappt?

Du bist bei einem Partnerunternehmen eingestiegen?