Partner von:

Wechselwirkungen – Zusammenspiel aus Wirtschaft und Technologie

McKinsey lädt dich vom 23. bis 25. Februar 2023 nach Kitzbühel ein. Dort entwickelst du mit erfahrenen McKinsey-Berater:innen eine IT-Strategie für eine internationale Hilfsorganisation und tauchst ein in die "Wechselwirkungen" zwischen Informationstechnologie und Wirtschaft. Bewirb dich bis zum 16. Januar.

Was erwartet dich?

Der Workshop "Wechselwirkungen" vom 23. bis 25. Februar 2023 richtet sich insbesondere an Promovierende, aber auch Studierende ohne wirtschaftswissenschaftliche Vorkenntnisse. Gemeinsam mit Beraterinnen und Beratern der Topmanagement-Beratung entwickelst du Antworten auf die Frage "Was ist eigentlich eine gute Strategie?" und erfährst außerdem mehr über McKinsey Digital: die Aufgaben, Arbeitsweisen und Werte – und über die Menschen, die McKinsey ausmachen.

Programm

Bereits ein paar Tage vor dem Event lernen sich die Teams in entspannter Atmosphäre online kennen. Alle anderen Teilnehmer:innen und Berater:innen wirst du in Kitzbühel treffen.

Am Donnerstag triffst du nach deiner Ankunft in einer Willkommensrunde die Gruppen, die du schon kennengelernt hast, und nach einer Stärkung bearbeitest du gemeinsam mit den Berater:innen die Fallstudie. Bei einem gemeinsamen Abendessen lasst ihr den Tag ausklingen.

Der Freitag beginnt mit einer Session rund um die Frage "Was ist eigentlich eine gute Strategie?". Anschließend präsentierst du in der Gruppe die Ergebnisse der Fallstudie. Am Nachmittag erfährst du, wie Interviews bei McKinsey ablaufen, bevor der zweite Tag auf einer traditionellen Berghütte zu Ende geht.

Am Samstag hast du Gelegenheit, das vielfältige Freizeitangebot der Kitzbüheler Alpen auszukosten, bevor am frühen Nachmittag die Heimreise ansteht.

Deine Fallstudie: IT-Strategie für eine weltweit tätige NGO

Im Rahmen der Fallstudie berätst du eine Hilfsorganisation dabei, wie sie ihre Prozesse in der Zentrale und den Außenstellen am besten mithilfe von IT optimieren kann. Du beschäftigst dich sowohl mit innovativen Ideen zur Digitalisierung als auch mit möglichen Effizienzsteigerungen im IT-Betrieb.

Die Fallstudie basiert auf einem realen Projekt, das McKinsey im Rahmen seiner vielfältigen Pro-Bono-Tätigkeiten durchgeführt hat. Anhand der Fallstudie lernst du, mit welchen Fragen McKinsey sich an der Schnittstelle von Business und Technologie befasst.

Wer kann sich bewerben?

Der Workshop richtet sich vor allem an Promovierende aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, der Mathematik und der Informatik. Auch wenn du noch studierst oder aus einem anderen Fachbereich kommst, kannst du teilnehmen. Mitbringen solltest du Interesse an Wirtschaft und Informationstechnologie; ein wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund ist nicht notwendig. McKinsey erwartet sehr gute akademische Leistungen sowie einen Lebenslauf, der Engagement und Neugier auf technologische Fragestellungen erkennen lässt.

Wie kannst du dich bewerben?

Am besten lädst du deine Bewerbungsunterlagen in einem Dokument hoch. Enthalten sein sollten:

  • ein Anschreiben
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien sämtlicher Zeugnisse (Zeugnis deiner Hochschulzugangsberechtigung, Bachelor- und Master-Zeugnisse, Arbeitszeugnisse)
  • etwaige Nachweise über Tätigkeiten, die in deinem Lebenslauf stehen (z.B. Praktika)

Bitte bewirb dich ausschließlich über den Bewerbungsbutton.

Die Teilnahme am Event ist für dich mit keinen Kosten verbunden. 

Noch Fragen?

Fragen beantwortet dir gerne André Biesenbach (karriere_digital@mckinsey.com, +49 69 7162-5328).

nach oben