Development Studies MPhil (Cambridge)

aus e-fellows.net wiki, dem Wissensspeicher von e-fellows für e-fellows
Wechseln zu: Navigation, Suche
Studiengänge im e-fellows.net wiki

Artikel über den Master of Philosophy (MPhil) in Development Studies an der University of Cambridge

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Wer in Cambridge seinen Master in Development Studies machen möchte, kann sich auf einen 9monatigen Kurs in einer der schönsten Studentenstädte Europas freuen. Kleiner, weniger städtisch, aber dafür noch studentischer als Oxford, bietet Cambridge alles, was man sich wünschen kann - selbst das Londoner Nachtleben ist ja in Reichweite. Und der Kurs verspricht interdisziplinäres Arbeiten und unkonventionelle Lehrmeinungen.

Eckdaten

  • Ca 40 Teilnehmer aus vielen vielen Ländern - in 2005/2006 war die größte Gruppe aus Ghana.
  • 9 Monate Unterricht, eingeteilt in Trimester.
  • Abschluss: Master of Philosophy (MPhil). Das ist mit einem MSc zu vergleichen. Es ist aber häufig der Titel den PhD-Studenten bekommen, wenn sie nach dem ersten Jahr abbrechen, also fast etwas höher als der MSc angesiedelt. Das bedeutet auch tatsächlich, dass man sich, wenn die Noten stimmen, den MPhil in Cambridge als erstes PhD-Jahr anerkennen lassen kann, wenn man weiter machen möchte.

Kurse

Der Studiengang besteht aus vier Kursen, die sich wie folgt zusammensetzen:

Man wählt mindestens zwei von drei Kernkursen: Development Economics, Institutions and Development und Sociology and Politics of Development.

Man wählt ein oder zwei Wahlkurse wie zum Beispiel: Topics in industrial and financial economics, Financial organisation and economic growth, Philosophical issues in economics, Social anthropology and development, Globalisation, big business and developing countries, Justice and development, Topics in industrial and financial economics, Financial organisation and Economic growth oder jeden anderen Kurs in Cambridge, wenn der Kurs ins Programm passt und man sich die Erlaubnis holt.

Es besteht die Möglichkeit, den vierten Kurs durch eine Masterarbeit von 12.000 Wörtern zu ersetzen.

Bewertung

Die meisten Kurse werden anhand von Essays benotet. Jeder muss aber mindestens eine Klausur schreiben und kann weitere Essays durch Klausuren ersetzen. Wenn eine Masterarbeit geschrieben wird, zählt diese genau ein Viertel der Note (wie ein vierter Kurs).

Artikel zur University of Cambridge auf e-fellows.net und im e-fellows.net wiki


Weblink

Meine Werkzeuge