Partner von:

Sich selbst im Ziel treffen

People Stipi des Monants September 2010 Kerstin Kyudo [Quelle: e-fellows.net]

People Stipi des Monants September 2010 Kerstin Kyudo [Quelle: e-fellows.net]

Wusstest du, dass in Tiernahrung krebserregende Stoffe stecken? Während ihres Praktikums in der Analytik bei Henkel beschäftigte Kerstin sich mit giftigen Nitrosaminen im Futter. Daraufhin sagte sie den krankmachenden Stoffen den Kampf an und forschte schon während der Schulzeit über das wenig beachtete Thema.
 

Gesunde Nahrung - auch für Tiere
 Nitrosamine sind Stickstoffverbindungen, die sich in vielen Nahrungsmitteln während der Herstellung oder Zubereitung bilden können. In großen Mengen können sie der Gesundheit schaden und zum Beispiel Krebs verursachen. Die entstandenen Mengen sind allerdings meist unbedenklich. Kerstins Abteilung untersuchte die Inhaltsstoffe verschiedener Proben. Dabei wurde Kerstin auf im Tierfutter enthaltenen Nitrosamine aufmerksam. Bei genaueren Recherchen wurde ihr klar: Kaum jemand forscht auf diesem Gebiet.
 

Bei den Herstellern nachgehakt
 Kerstin rechnete aus, welche Mengen Nitrosamine für einen Hund gefährlich werden könnten und konfrontierte Tierfutterhersteller mit den Zahlen. "Die meisten wussten noch nicht mal, dass ihre Produkte Nitrosamine enthalten!", sagt Kerstin. Doch die Hersteller reagierten nicht auf Kerstins Entdeckung. Diese lässt aber nicht locker: Nun hat sie sich entschieden, dass sie sich auch im Studium diesem Thema widmen will.
 

Treffpunkt: deine innere Mitte
 Neben der Lebensmittelchemie hat Kerstin noch eine andere Leidenschaft: Kyudo, traditionelles japanisches Bogenschießen. Bei dieser sehr meditativen und langsamen Form von Bogenschießen geht es nicht darum, das Ziel zu treffen. Man soll seine innere Mitte finden, oder wie Kerstin es formulierte: "Man trifft sich selbst im Ziel."
 

Sprachrohr für geduldige Jugendliche
 Bis vor kurzem wurden Jugendliche in diesem Sport noch nicht ernst genommen - "man traut jungen Leuten einfach nicht die Geduld zu, die Kyudo braucht." Geduld hat Kerstin aber eine ganze Menge und so gründete sie die erste Kyudo-Jugendmannschaft Deutschlands. Außerdem kümmert sie sich als Jugendvertreterin des Kyudovereins Neandertal e.V. zum Beispiel um niedrigere Mitgliedsbeiträge für Jugendliche und sorgt dafür, dass sie in dieser Sportart ernst genommen werden.
 

Schadstoff-Freiheit für alle
 Im Herbst beginnt Kerstin ihr Studium der Lebensmittelchemie. Dabei hofft sie, Expertin für Nitrosamine zu werden mit dem Ziel "Menschen und Tiere im Alltag vor Schadstoffen zu bewahren."

nach oben

Du möchtest uns einen e-fellow für ein Porträt vorschlagen? Dann schreib eine E-Mail mit einer kurzer Begründung an das Redaktionsteam.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren