Partner von:

Mission: Bildung

Stipendiat des Monats August 2010 Ali Karate 174x100

Stipendiat des Monats August 2010 Ali Karate 174x100

Wie ermögliche ich Bildung für Jedermann? Eine Frage, die sich Ali täglich stellt. Doch das ist nicht seine einzige Beschäftigung: Er leitet das Netzwerk "Zahnräder" für junge Muslime, schreibt Artikel - zum Beispiel für den e-fellows.net-Ratgeber "Perspektive Unternehmensberatung" - und vertritt nebenbei Oxford im Karate-Team.
 

Von Oldenburg nach Mekka
 Ein großer Schritt für Oldenburg: Schon während seiner Schulzeit war Ali Mitorganisator von Oldenburg Model United Nations, kurz OLMUN. Mit 700 Teilnehmern ist OLMUN die größte UNO-Simulation Deutschlands. Gleichzeitig sammelte Ali erste Erfahrungen im Journalismus: Beim JPN (Junge Presse Niedersachsen) bekam er einen Presseausweis und veröffentlichte erste Artikel, zum Beispiel über seine Pilgerfahrt nach Mekka: "Dieses Erlebnis von Gemeinschaft war beeindruckend."
 

Im Auftrag der Bildung
 Im Sinne der Gemeinschaft ging's weiter mit dem Vodafone Innovationstreffen zu Schulpolitik 2009. Als einer der 30 Teilnehmer beschäftigte Ali sich dort mit Bildungsentscheidungen: Wie können Grundschullehrer bei Schulempfehlungen den sozialen Hintergrund mit einbeziehen? Wie kann man bildungsfernen Eltern bei Bildungsfragen helfen? Einer der Schwerpunkte dabei waren sozial benachteiligte Gruppen. Außerdem ist Ali seit Anfang 2010 Mitglied beim Think Tank 30, wo er sich aktuell einem Projekt über die sieben Tugenden widmet: "Wir versuchen, die antiken sieben Tugenden auf die Moderne anzuwenden im Rahmen der Nachhaltigkeit."
 

Die Räder rotieren
 Anfang dieses Jahres stellte Ali mit Freunden sein eigenes Projekt auf die Beine: "Zahnräder: Netzwerk junger muslimischer Köpfe." "Viele Muslime haben mir gesagt, sie würden gerne etwas auf die Beine stellen, die Gesellschaft mit gestalten, wissen aber nicht wie und mit wem", erklärt Ali. "Durch Zahnräder sollen engagierte Muslime eine Plattform haben, durch die sie sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam Projekte organisieren können." Diese Projekte können ein Mentoring-Programm für sozial Benachteiligte, ein Think Tank oder auch eine Zeitschrift sein - alles ist möglich. Hauptsache, man lernt voneinander.
 

Grenzenlos lernen
 Das ist aber nicht alles - Ali hat noch Großes vor: "Mein Traum ist es, eine Online-Universität zu gründen." Auf diese Weise könnte er jedem einen Zugang zu Bildung verschaffen - zu jeder Zeit und an jedem Ort.

nach oben

Du möchtest uns einen e-fellow für ein Porträt vorschlagen? Dann schreib eine E-Mail mit einer kurzer Begründung an das Redaktionsteam.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren