Partner von:

Jurastudenten machen Zeitung

Für Studenten – von Studenten
 Die AD LEGENDUM ist eine juristische Ausbildungszeitschrift, die ausschließlich von Münsteraner Studierenden der Rechtswissenschaft herausgegeben wird. Dazu haben sie den gemeinnützigen Verein "AD LEGENDUM e.V." gegründet. Sie erscheint zum Preis von drei Euro in einer Auflage von 600 Exemplaren. Außer im Buchhandel in Münster kann man die AD LEGENDUM auch in Osnabrück sowie über die Homepage, einzeln oder im Jahresabonnement, beziehen. Alle Redaktions- und Verlagsmitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Ein Herausgeberbeirat, der sich aus aktuellen und ehemaligen Lehrenden der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zusammensetzt, unterstützt die AD LEGENDUM.
 

Aktuelle Themen und praktische Information
 Jede Ausgabe gliedert sich in die Rubriken "Schwerpunktthema", "Fallbearbeitung", "Grundlagen", "Aufsätze" und "Studienpraxis". Abgerundet wird das Ganze durch ein Editorial, das unter anderem humoristische Pointen des juristischen Alltags aufgreift. Das "Schwerpunktthema" beleuchtet durch Aufsätze, Stellungnahmen und Interviews aktuelle rechtswissenschaftliche und rechtspolitische Themen wie zum Beispiel Datenschutz, Internationales Strafrecht, Unternehmensrecht, Medizinrecht, Gewerblicher Rechtsschutz oder auch die Fußball-WM 2006. Autoren sind renommierte Wissenschaftler und Praktiker aus ganz Deutschland. In der "Fallbearbeitung" erscheinen pro Ausgabe drei Übungsfälle mit ausformulierter Lösung und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Studentische Leser profitieren dabei von der Nähe zur aktuellen Lehre in Münster. Die "Studienpraxis" berichtet über studienrelevante Themen wie Schwerpunktbereiche, Zusatzausbildungen, Berufsfelder für Juristen oder Studienmöglichkeiten im Ausland.
 

Aufsatzwettbewerb 2007
 Immer wieder veröffentlicht die AD LEGENDUM auch Beiträge von begabten Studenten sowie jungen Wissenschaftlern und bietet damit ein erstes Publikationsforum. Im Januar 2007 veranstaltet die AD LEGENDUM in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Linklaters und dem C.H. Beck Verlag einen Aufsatzwettbewerb für Studenten vor dem ersten Staatsexamen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2007. Nähere Informationen sind online oder unter wettbewerb@adlegendum.com erhältlich.
 

Redaktionelle und verlegerische Verantwortung
 Für die studentischen Mitarbeiter ist das Projekt "AD LEGENDUM" insbesondere deshalb attraktiv, weil nicht nur die redaktionelle Vorbereitung und Verantwortung, sondern auch die Verlagstätigkeit eigenverantwortlich geplant und geleitet werden. Von Autoren- und Artikelplanung über Layout und Anzeigenakquise bis hin zu Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit liegt jede Ausgabe fest in studentischer Hand. Dabei arbeitet stets ein Team aus 14 bis 16 festen Redaktionsmitgliedern zusammen mit etwa fünf bis zehn freien Mitarbeitern.

Die nächste Ausgabe der AD LEGENDUM (AL 2/2007) erscheint am 16. April 2007. Schwerpunktthema ist das Recht rund um den Anwaltsberuf. Die Ausbildungszeitschrift ist im Buchhandel in Münster und Osnabrück sowie über die Homepage erhältlich.

nach oben

Humanitäre Hilfe oder Start-ups: Hier stellen e-fellows ihre Initiativen vor. Du möchtest über deine eigene Initiative berichten? Wende dich an die Redaktion.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren