Partner von:

Gute Aussichten

[© olly – Fotolia.com]

© olly – Fotolia.com

IT-Experten müssen nicht lange nach einem Job suchen.

Mobiles Internet, das Speichern von großen Datenmengen in der Cloud und sichere Verbindungen - die IT-Branche wächst. Gleichzeitig fehlen in Deutschland aber rund 43.000 Spezialisten, das hat der Branchenverband Bitkom berechnet. Besonders die Softwareanbieter und IT-Dienstleister suchen nach Experten. Und auch alle anderen Branchen sind an den Informatikern interessiert. Die Erklärung: "Damit Deutschland einen Spitzenplatz in der digitalen Welt erreichen kann, brauchen wir IT-Spezialisten", sagt der Bitkom-Präsident Thorsten Dirks. IT-Experten müssen also nicht lange nach einem Job suchen.

Wer ist besonders gefragt? Rund zwei Drittel der Unternehmen mit offenen Stellen suchen Softwareentwickler. Mitbringen sollten sie Kenntnisse rund um die Themen Cloud Computing und Big Data, außerdem sollten sie Apps programmieren können. Als Folge von Abhörskandalen, Cyberattacken und Wirtschaftsspionage, heißt es bei Bitkom, würden zunehmend auch IT-Sicherheitsexperten gesucht.

Da Bewerber häufig gleich mehrere Jobangeboten haben, können sie mit ihren Vorgesetzten auch höhere Gehälter aushandeln. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Personaldienstleisters Robert Half. Die befragten Arbeitgeber berichten, dass die IT-Kollegen häufiger als üblich ein höheres Gehalt einfordern. Über die Hälfte ihrer Mitarbeiter hatten auch schon mal ein lukrativeres Jobangebot bekommen.

Für das kommende Jahr erwarten die Firmen eine Gehaltssteigerung um sechs Prozent. Dabei verdienen die IT-Experten laut Robert Half schon jetzt gut. Im Schnitt sind es 67. 000 Euro im Jahr. Die Gehälter unterscheiden sich aber je nach Region. In Frankfurt, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart verdienen ITler mehr - in Berlin und Essen weniger als der Durchschnitt. Mit den größten Gehaltssprüngen können in den kommenden fünf Jahren Security-Spezialisten rechnen. Mehr als ein Drittel der IT-Leiter geht davon aus, dass sie mit mehr Gehalt rechnen können. 14 Prozent erwarten steigende Gehälter bei Webentwicklern, und auch für Anwendungsentwickler und Netzwerkspezialisten stehen die Chancen gut.

© ZEIT ONLINE (Zur Original-Version des Artikels)

nach oben
Events für Informatiker
Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren