Partner von:

Malte Streitz

Malte S. Artikelbild, Quelle: e-fellows.net

Quelle: e-fellows.net

Von Poughkeepsie über Berlin nach München: Malte kann überall seine Leidenschaft für Kneipensportarten ausleben. Zielt er nicht gerade mit Dartpfeilen, bereichert er bei e-fellows.net das Team Projektmanagement.

Was machst du bei e-fellows.net?

Seit Anfang September arbeite ich im Team Projektmanagement und kümmere mich um unsere Veranstaltungen Startschuss Abi und den Master Day. Außerdem betreue ich unseren Schüler-Newsletter.

Was hast du vorher gemacht?

Meinen Bachelor habe ich in Münster in Germanistik und Anglistik gemacht und danach am King's College London Comparative Literature studiert. Zwischendurch habe ich ein Jahr lang am Vassar College in den USA Deutsch unterrichtet. Genauer gesagt in Poughkeepsie, was laut Wikipedia "the reed-covered lodge by the little-water place" heißt. Nachgeprüft habe ich das allerdings nie ;-) Nach einem kurzen Zwischenstopp in Berlin bin ich jetzt in München gelandet.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Das Team, die nette Arbeitsatmosphäre im Büro und dass man vom ersten Tag an Verantwortung trägt.

Welche privaten Interessen hast du?

Ich begeistere mich für HiFi, Fotografie und jegliche Form von Kneipensportarten, von Darts bis Snooker. Zur Stressbewältigung verziehe ich mich meist in die Küche zum Kochen, Backen und Musik hören.

Was war dein skurrilstes Erlebnis mit dem Internet?

Ich wüsste gar nicht, wo ich anfangen sollte. Das Internet hat so viele skurrile Ecken …

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Malte S. Porträt, Quelle: e-fellows.net

Schwierige Frage! Aber vermutlich würde ich am liebsten mit einem der Pythons ein Bierchen trinken gehen. Vielleicht mit Michael Palin, Eric Idle oder Terry Jones, bei John Cleese würde ich als stoischer Norddeutscher vermutlich kaum zu Wort kommen ;-). Ansonsten wäre ich auch nicht abgeneigt, mit Tom Waits über Gott und die Welt zu reden.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Hmm … reisen auf jeden Fall, auch wenn es eine absolute Standardantwort ist. Die Westküste der USA fehlt mir noch völlig. Oder mit dem Auto durch Irland und Schottland fahren. Analog zum Reisen würde ich auch gerne nochmal für ein paar Jahre im (englischsprachigen) Ausland leben. 

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren