Partner von:

Julia Vorsamer

Kleine Meerjungfrau Kopenhagen (Quelle: freeimages.com, johnnyberg)

Quelle: freeimages.com, johnnyberg

Das ansteckende Lachen von Julia, dem Sonnenschein von e-fellows.net, haben manche von euch vielleicht schon durch eine der Startschuss-Veranstaltungen schallen hören. Inzwischen bezaubert sie damit auch die Partnerunternehmen. Ihre Freizeit verbringt sie - wie die meisten Kulturwirte - am liebsten auf Reisen. Im Moment sehnt sie vor allem nach Skandinavien. Und nach einer eigenen Familie. Hören wir neben ihrem Lachen bald auch die Hochzeitsglocken?

Was machst du bei e-fellows.net?

Ich bin im Key Account Management tätig und betreue sechs unserer Partnerunternehmen: Accenture, Allianz, Bertelsmann, Clifford Chance, Hengeler Mueller, McKinsey. Darüber hinaus kümmere ich mich um die Organisation unserer Juristen-Veranstaltungen Perspektive Wirtschaftskanzlei und Law Students Day sowie um unsere Stipendiatenbefragung "Most Wanted".

Was hast du vorher gemacht?

Bevor ich im August 2009 ins Key Account Management gewechselt habe, war ich zwei Jahre lang im Team Projektmanagement und habe dort die Startschuss Abi Veranstaltungen und Startschuss Bachelor Wirtschaft organisiert. Darüber hinaus habe ich andere Teams bei der Umsetzung ihrer Veranstaltungen wie LL.M. Day und MBA Day unterstützt.

Zu e-fellows.net kam ich direkt nach dem Abschluss meines Studiums der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Uni Passau. Wie fast alle Kuwis war auch ich während meines Studiums mehr als einmal im Ausland. Dabei zog es mich nach Barcelona und nach Irland.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Nach wie vor gefällt mir an e-fellows.net, dass man aufgrund des kleinen Teams viel davon mitbekommt, was in den anderen Teams läuft und wie ein Unternehmen funktioniert. Außerdem werden Entscheidungen in der Regel sehr schnell getroffen und man kann seine eigene Meinung gut einbringen. Da ich direkt von der Uni zu e-fellows.net kam, war es für mich anfangs entscheidend, dass ich sehr schnell eigene Aufgabenbereiche bekam und Verantwortung übernehmen konnte.

Welche privaten Interessen hast du?

Ich genieße es nach 18 Jahren Dorfleben und fünf Jahren Studium in Passau, nun in einer "richtigen" Stadt zu wohnen. Ich genieße das Freizeitangebot in München in vollen Zügen. Von Tierpark, Konzerten, Theater und Zirkus über Radeln, Schwimmen und Picknicken im englischen Garten (wahlweise Olympiapark) bis zu Afterwork-Parties, Biergarten oder exotisch Essen Gehen koste ich alles voll aus. Außerdem nutze ich meine Zeit gerne, um leckere Koch- und Backrezepte auszuprobieren. Ab und zu zieht es mich zu meinen Eltern aufs Dorf, wo ich das Familienleben und die Ruhe genieße. Ansonsten reise ich sehr gerne und zwar am liebsten jedes Mal an einen anderen Ort. Nach Italien, Belgien, Griechenland, Spanien, Irland, Frankreich und Tschechien erkundete ich dieses Jahr das eigene Land mit dem VW-Bus. Bei einer der nächsten Reisen soll es dann mal weiter weg gehen – USA, Australien oder Neuseeland?

Was war dein erstes Aha-Erlebnis mit dem Internet?

Ein konkretes Aha-Erlebnis gab es bei mir nicht. Allerdings bin ich immer wieder erstaunt, was alles möglich ist. Noch in Barcelona konnte ich kaum glauben, dass eine Bekannte über das Internet kostenlos und mit Bildübertragung mit ihrem Freund in Deutschland telefonieren konnte.

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Ich schwärme nicht für berühmte Persönlichkeiten. Deshalb kann ich auch keine konkrete bekannte Person nennen, die ich gerne treffen würde. Viel wichtiger sind mir die Menschen, die mir nahe stehen. Für die hätte ich gerne noch mehr Zeit.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Ich möchte noch ganz viel reisen und möglichst viel von der Welt sehen! Ein absolutes Muss sind dabei für mich Norwegen, Schweden, Dänemarkund Finnland – am liebsten mit dem Wohnmobil. Ich habe vor, demnächst wieder Ballett zu tanzen, und würde gerne wieder mehr Klavier spielen – spätestens, wenn ich eine Wohnung habe, in die ich mein Klavier mitnehmen kann, das im Moment noch bei meinen Eltern steht. Am unbedingtesten aber möchte ich irgendwann meinen Freund heiraten und mit ihm Kinder bekommen.

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren