Partner von:

Benjamin Gutmann

Tango Pärchen tanzt Silhouetten (Quelle: freeimages.com, katagaci)

Quelle: freeimages.com, katagaci

Dank der flexiblen Arbeitszeiten bei e-fellows.net muss unser neuer Werkstudent Ben keine Drinks mehr mixen, sondern kann sich ganz seiner großen Leidenschaft widmen: dem Turniertanz. Damit er es mal soweit bringt wie seine weltmeisterlichen Vorbilder, trainiert er täglich. Ganz nebenbei studiert er noch Jura und hält schon mal Ausschau nach seiner Frau fürs Leben.

Was machst du bei e-fellows.net?

Seit August 2011 arbeite ich als Werkstudent im Team Marketing & Stipendiatenbetreuung. Wenn ich da mal nicht ausgelastet bin, kümmere ich mich vertretungsweise um Startschuss Abi, erstelle neue Rechnungslisten oder werde von einem Kollegen zum nächsten weitergereicht und mit neuen Aufgaben "überschüttet".

Was hast du vorher gemacht?

Im Sommer habe ich im letzten G9er-Jahrgang mein Abi gemacht und direkt im Sommersemester mit meinem Jura-Studium begonnen. Neben der Schule habe ich bisher als Barkeeper in meiner Tanzschule gearbeitet. Damit konnte ich aber jetzt dank meines Jobs bei e-fellows.net glücklicherweise aufhören.

Was gefällt dir an deiner Arbeit an e-fellows.net?

Das Büro liegt schön zentral in der Innenstadt, die Arbeit ist abwechslungsreich und macht Spaß und das Beste: die Arbeitszeiten sind flexibel und manches kann ich sogar von zuhause aus erledigen. Perfekt für einen zeitlich dauerhaft ausgelasteten Typen wie mich.

Welche privaten Interessen hast du?

Das Latein-Turniertanzen frisst meine gesamte freie Zeit. Im TSC Central-Casino e.V. trainiere ich seit etwa zwei Jahren fast täglich und durfte mich bereits in ganz Deutschland auf diversen Turnieren beweisen. Wenn alles weiter so gut läuft, dürfte es mich in den nächsten Jahren hoffentlich auch auf Weltranglisten-Turniere ins Ausland verschlagen.

Was war dein erstes Aha-Erlebnis mit dem Internet?

Mein erstes Aha-Erlebnis war, als meine Familie von unserem piependen Modem auf "normales" Internet umstieg. Plötzlich brauchten die Seiten zum Laden nicht mehr minutenlang, sondern es dauerte nur noch Sekunden.

Welche lebende oder historische Person würdest du gerne treffen?

Yulia Zagoruychenko und Riccardo Cocchi, die mehrfachen Weltmeister der Professionals im Lateintanz, weil sie mich inspiriert haben, meinen Traum zu leben. Ohne diese beiden Personen würde meinem Leben ein ganzes Stück fehlen.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Mein Studium erfolgreich abschließen, international tanzen, meine Frau fürs Leben finden - und dann bin ich eigentlich auch schon zufrieden.

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren