Partner von:

Anne Kremer

Anne K. Mitarbeitervorstellung Blog (Quelle: e-fellows.net)

Quelle: e-fellows.net

In der Münchner Innenstadt war Anne als Fan der Staatsoper und Shopaholic eigentlich immer schon anzutreffen. Umso toller findet sie es, dass sie seit November hauptberuflich ihre Zeit dort verbingen darf: nämlich im Büro von e-fellows.net, genauer gesagt im Team Content & Community.

Was machst du bei e-fellows.net?

Ich bin Online-Redakteurin im Team Content & Community und betreue speziell die Gruppe der Berufstätigen. Das bedeutet, dass ich stets die Augen offen halte nach aktuellen Artikeln zu den Themen Karriere, Berufsleben und Weiterbildung. Damit auch wirklich alle Interessensgebiete abgedeckt werden, schreibe ich auch häufig selbst entsprechende Beiträge.

Im Speziellen beschäftige ich mich mit den Anliegen von Hochschulabsolventen, Young Professionals und Berufstätigen auf der Suche nach Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Mit unserem Alumni-Newsletter mache ich sie auf Artikel aufmerksam, die für ihre Lebenslage relevant sind, informiere sie über Fortbildungsmöglichkeiten und lade sie zum Austausch in unseren Gruppen und Expertenforen und bei den Alumni-Stammtischen ein. Denn überall dort können sie ihre Anliegen zur Sprache bringen und sich vernetzen.

Porträt Anne K., Quelle: e-fellows.net

Was hast du vorher gemacht?

Nach meinem Abitur in Luxemburg hat es mich für mein Germanistik-Studium nach München gezogen. Hier hat es mir so gut gefallen, dass ich nach meinem Master einfach dageblieben bin. Während der Master-Phase hatte ich schon angefangen, als freiberufliche Lektorin zu arbeiten, und war an der LMU auch wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Medien. Weil mich das Arbeitsgebiet Internet-Publizistik und Social Media auch schon vor meiner Arbeit für e-fellows.net interessiert hat, habe ich 2011 auch ein Praktikum in der Online-Redaktion der Tageszeitung Luxemburger Wort gemacht und letztes Jahr meinen eigenen Beauty- und Lifestyle-Blog ins Leben gerufen. Umso toller, dass ich bei e-fellows.net jetzt genau auf diesem Gebiet weiterarbeiten darf.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Auf das Risiko hin, hier nichts Neues zu sagen: Ich habe mich im Team von Anfang an wohlgefühlt! Meine Kollegen sind außerdem nicht nur nett, sondern können mir auch jede Menge beibringen. Besonders gut gefällt mir, dass mein Betätigungsfeld so vielseitig ist und ich dazu ermuntert werde, meine Interessen und meine Kreativität in die Arbeit einzubringen. 

Welche privaten Interessen hast du?

Ich verbringe auch nach Feierabend meine Zeit gern online, sei es auf YouTube oder Twitter, auf Instagram oder (m)einem Blog. Besonders interessieren mich dabei die Themen Beauty und Lifestyle. Wer mir den Feierabend vermiesen will, muss nur den Router abschalten. Sollte ich doch einmal zwangsweise offline sein, erlange ich in der Regel nach ein bis zwei Stunden wieder die Fassung und gehe in die Staatsoper oder ins Konzert: Da fehlt mir dann kein Netz mehr. Und auch sonst nichts.

Was war dein skurrilstes Erlebnis mit dem Internet?

Meine Eltern hatten glücklicherweise sehr früh einen Internetanschluss, und ich durfte ihn sogar benutzen! Pech für alle Kinderfernsehsendungen, denen man damals schon Fragen zumailen konnte. Denn ich fand dieses Angebot ziemlich unwiderstehlich und beglückte die entsprechenden Redaktionen wöchentlich mit neuen Fragen. Routine für die Teams - aber ich fand es jedes Mal wieder unglaublich, wenn nach ein paar Tagen tatsächlich eine Antwort eintrudelte.

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Ich bin wirklich neugierig, was wohl die echte Sissi für ein Mensch war. Die würde ich gerne auf ein stilles Wasser und ein paar kandierte Veilchen treffen. Dann wäre es natürlich spannend, Thomas Mann die Arbeiten zu zeigen, die ich über seine Werke geschrieben habe. Und als heiteres Gegengewicht zu Sissi vielleicht noch Fran Drescher?

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Ich bin eigentlich schon ganz zufrieden, aber die USA müssen schon einmal sein in den nächsten Jahren. Mit leerem Koffer hin und mit vollem wieder zurück!

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren