Partner von:

Felix Eicke

Seit Felix den weiten Weg aus Kiel auf sich genommen hat, um bei e-fellows.net Praktikum zu machen, lernt er vor allem peppige Abkürzungen. Außerdem erweitert er seine kommunikativen Kompetenzen um bayerisch und schwäbisch. Und wenn er demnächst lernt, wie Usher zu tanzen, dann war sein Aufenthalt in München doch mehr als erfolgreich.

Was machst du bei e-fellows.net?

Mitnehmen was geht! Erst seit einer Woche bin ich Praktikant im Team Content & Community und trotzdem habe ich bereits 'ne hochkarätige Stadtführung von Anna abgreifen können, dazu ein Mittagessen von Lukas und Snacks plus Umtrunk eines Geburtstagstrios. Sogar zur Weihnachtsfeier bin ich eingeladen; die findet zu meinem Glück im Februar statt. Im Ernst: Bisher bin ich in Systeme mit peppigen Kürzeln eingeführt worden – CMS, SEO, PiP, EOM!

Was hast du vorher gemacht?

Die postschulischen Erfahrungen sind wegen meiner zarten 19 Lebensjahre begrenzt. Nach dem Abitur im letzten Jahr habe ich den Sommer in einem dunklen Keller verbracht. Der Grund dafür: Meine Band hat ein Album aufgenommen hat - ich spiele Schlagzeug. Im Herbst habe ich dann Jura anstudiert - und ausschließlich in anderen Vorlesungen gesessen. Ich wusste, dass ich im neuen Jahr Neues erleben wollte: Neue Stadt, neue Arbeit, neue Erfahrungen. So frei wie nach der Schule war ich seit dem Kindergarten nicht mehr! Also 900 km von Kiel nach München - etwas Entfernteres hab ich nicht finden können innerhalb Deutschlands.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Anstandslos hat man mir einen Schreibtisch frei gemacht, trotz des Mangels! Bei e-fellows.net herrscht ein wahnsinnig freundschaftliches Flair - logger wird geschnackt, oft über Slang und Dialekt. Norddeutsch, bayerisch, schwäbisch – irgendwie ist alles vertreten. Ich hatte mir schließlich gewünscht, meine kommunikativen Kompetenzen zu erweitern. Abgehakt! Außerdem? Mit dem Schreibtischstuhl durchs Büro gleiten.

Welche privaten Interessen hast du?

Ich höre saugern Musik! Das Musik-Machen und Touren steht auf der Liste auch weit oben. Noch stört's das Team nicht, aber bald wird ihnen ein Rhythmus im Getrommel auf der Tastatur auffallen. An der Isar kann ich meinem zweiten Hobby frönen: Laufen. Über Kinderturnen zum echten Turnen, Schwimmen, Fußball, Tischtennis, Handball und Rudern bin ich zum Laufen gekommen. Mein Körper ist zwar kein Tempel, aber um den Kopp frei zu kriegen, hilft es allemal!

Was war dein erstes Aha-Erlebnis mit dem Internet?

Wikipedia hat schon für einige Aha-Erlebnisse gesorgt. Aber: "Ahaaa"" stellt sich regelmäßig beim Youtuben ein. Habt ihr euch auch schon immer gefragt, wie man einen Schwan faltet? "AHHHAAAAA"!

Welche (lebende oder historische) Person würdest du gerne treffen?

Seit ich "Midnight in Paris" gesehen habe (Achtung: Filmtipp!), verspüre ich den Drang, Hemingway nachzueifern. Ansonsten? Dich! Immerhin hast du bis zur sechsten Frage durchgehalten.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Einen Baum pflanzen?! Reisen -  die Wunschziele sind ungezählt. Was will ich unbedingt noch machen? Paragliding, im Madison Square Garden auftreten, wie Usher tanzen lernen...

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren