Partner von:

Angelika Hild

Like, Share, Tweet - Social Media (© Rawpixel - Fotolia.com)

© Rawpixel - Fotolia.com

In der fünften Klasse durfte Angelika dank einer Website auf Klassenfahrt gehen. Seitdem will sie dem Internet etwas zurückgeben. Mit der Betreuung des Facebook-Auftritts von e-fellows.net ist diese Gelegenheit endlich gekommen. Die Rucksackreise zum Nordpol schenken wir ihr aber erst, wenn sie es schafft, Alice Schwarzer zu unserem Facebook-Fan zu machen.

Was machst du bei e-fellows.net?

Ich bin Praktikantin im Team Content & Community. Dort kümmere ich mich hautpsächlich um die Facebook-Präsenz von e-fellows.net, damit ihr künftig noch besser über Community und Website informiert seid.

Was hast du vorher gemacht?

Vorher habe ich den Bachelor-Studiengang European Studies an der Universität Passau abgeschlossen. Ich habe ein Auslandssemester an der Universidad de Extremadura in Cáceres (Spanien) absolviert und dort den besten Schinken, den besten Ziegenkäse und die besten Spanier kennen gelernt. Während des Studiums habe ich ein Volontariat bei der Passauer Neuen Presse begonnen, zu dem auch drei externe Praktika gehören. Deshalb war ich schon bei sueddeutsche.de - und habe mich jetzt bei e-fellows.net eingenistet.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei e-fellows.net?

Mir gefällt besonders, dass ich hier ein eigenes Projekt betreue. So setze ich mich intensiv mit der Community auseinander und kann gleichzeitig Verantwortung übernehmen. Nicht zu vergessen bei e-fellows.net sind natürlich die netten Kollegen! :-) Hier gibt es einfach jeden Tag was zu lachen.

Welche privaten Interessen hast du?

Ich lese gerne und viel, fechte Kämpfe mit meinem inneren Schweinehund ums Joggen, singe im Chor und liebe Kinobesuche – vor allem in kleinen, schnuckeligen Programmkinos. Das Klavierspielen fällt mangels Klavier gerade für mich flach – als Ausgleich dient Quatschen mit den Mitbewohnern, weil man da ebenfalls gut abschalten kann. Und ich koche gerne – und scharf!

Was war dein erstes Aha-Erlebnis mit dem Internet?

Als ich in der fünften Klasse war, hat die ganze Klasse eine Website über den römischen Architekten und Künstler Francesco Borromini entworfen. Wir haben uns zwar von Schülern aus der Kollegstufe helfen lassen, aber einen großen Teil selbst gestaltet. Mit dem Projekt haben wir sogar eine Klassenreise nach Wien gewonnen – und das alles nur, weil es das Internet schon gab!

Welche lebende oder historische Person würdest du gerne treffen?

Alice Schwarzer – das wäre bestimmt nicht langweilig. Carolin Emcke – weil sie berührende Kriegsreportagen schreibt. Und die hundertjährige DDR-Autorin Elfriede Brüning – um sie zu fragen, wie das so war, damals in der Weimarer Republik.

Was willst du in deinem Leben unbedingt noch machen?

Reisen! Und zwar mit dem Rucksack quer durch Asien, Südamerika und meinetwegen zum Nordpol – Hauptsache, ich sammle genügend Erlebnisse, damit ich später meinen Enkeln was zu erzählen habe!

nach oben

Du willst mehr über uns erfahren? Hier findest du Infos zu e-fellows.net und Kontaktdaten unserer Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren