Partner von:

Neun Kanzleien auf einen Streich – bei Perspektive Wirtschaftskanzlei

60 Nachwuchsjuristen treffen 9 Top-Kanzleien: am 4. und 5. April im Collegium Glashütten (Taunus).

Glashütten (Taunus). Bei der Karriereveranstaltung "e-fellows.net Perspektive Wirtschaftskanzlei" am 4. und 5. April lernen rund 60 ausgewählte Nachwuchsjuristen internationale Wirtschaftssozietäten persönlich kennen. In kleinem Rahmen diskutieren die Teilnehmer in Workshops spannende Fälle aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und knüpfen beim gemeinsamen Dinner und anschließenden Bar-Abend wertvolle Kontakte. In Einzelgesprächen mit Partnern und Associates können die Jungjuristen zudem ihre Einstiegsoptionen bei den teilnehmenden Sozietäten besprechen – und erhalten oft gleich mehrere Angebote.

Folgende Kanzleien sind auf der Veranstaltung vertreten: Allen & Overy, Clifford Chance, DLA Piper, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hengeler Mueller, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Noerr, Shearman & Sterling und Taylor Wessing.

Bewerben können sich Juristen mit vollbefriedigendem staatlichen Teil der Ersten Juristischen Prüfung sowie Volljuristen bis zum 23. Februar unter www.e-fellows.net/law. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Ansprechpartnerin:

Julia Prambs
e-fellows.net GmbH & Co. KG
Tel.: 089 23232-323
julia.prambs@e-fellows.net
www.e-fellows.net

e-fellows.net ist das Online-Stipendium und Karrierenetzwerk für herausragende Schüler, Studierende und Doktoranden. Partnerunternehmen sind Accenture, Allianz, Bertelsmann, Bosch, Clifford Chance, Detecon, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hengeler Mueller, Holtzbrinck Publishing Group, KPMG, McKinsey & Company, Roche, Siemens Management Consulting, TNG Technology Consulting und ZEIT Verlagsgruppe.

nach oben