Partner von:

MBA Day in Frankfurt und Wien

Die besten MBA Schools der Welt vergeben Stipendien im Wert von über 500.000 Euro.

Frankfurt/Wien. Im Oktober versammelt das Karrierenetzwerk e-fellows.net 30 der renommiertesten Business Schools der Welt bei zwei Events. Beim MBA Day am 8. Oktober in Frankfurt und am 15. Oktober in Wien präsentieren die Hochschulen ihre Vollzeit-, Teilzeit- und Executive Programme zum "Master of Business Administration". Mit dabei sind viele Schulen, die im Financial-Times-Ranking die Spitzenplätze belegen: INSEAD, London Business School, Cambridge Judge Business School, IE, China Europe International Business School und viele mehr.

Die Teilnehmer haben jeweils die Möglichkeit, sich ausführlich über die MBA-Programme, den GMAT und exklusive Stipendien im Wert von über 500.000 Euro zu informieren. Interessenten können sich kostenlos unter www.e-fellows.net/mbaday für die Veranstaltungen bewerben. Aufgrund der begrenzten Plätze wird eine frühzeitige Bewerbung empfohlen.

Das spezielle Programm des MBA Days ist auf Teilnehmer aller Altersklassen zugeschnitten: Kandidaten mit mehrjähriger Berufserfahrung können vorterminierte persönliche Einzelgespräche mit den Schulen führen. Währenddessen nehmen angehende Absolventen und Berufseinsteiger an einer MBA-Infosession teil, in der sie einem Experten alle Fragen rund um den MBA stellen können. Im anschließenden MBA-Forum haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Schulvertretern und Alumni auszutauschen.

Aussteller, Programm und Bewerbung unter www.e-fellows.net/mbaday.

Ansprechpartnerin:

Anna Heinen
e-fellows.net GmbH & Co. KG
Tel.: +49 89 23 23 2-319
anna.heinen@e-fellows.net
www.e-fellows.net

e-fellows.net ist das Online-Stipendium und Karrierenetzwerk für herausragende Schüler, Studierende und Doktoranden. Partnerunternehmen sind Accenture, Allianz, Amazon, Bertelsmann, BMW, Bosch, Bosch Rexroth, Clifford Chance, Detecon, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Erste Group, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hengeler Mueller, Holtzbrinck Publishing Group, KPMG, McKinsey & Company, OMV, Roche, Siemens Management Consulting, Sixt, TNG Technology Consulting, zeb und ZEIT Verlagsgruppe.

nach oben