Partner von:

Ivy-League-Universitäten beim e-fellows.net LL.M. Day in München und Berlin

80 Nachwuchs-Juristen informieren sich bei den besten Law Schools der Welt über das Master-of-Laws-Studium.

München/Berlin. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe "LL.M. Day" von e-fellows.net bringt auch in diesem Jahr die besten Law Schools der Welt nach Deutschland: Am 17. März im Konferenzzentrum München und am 7. April im Leonardo Royal Hotel Berlin informieren sich rund 80 junge Juristen über die Planung, den Ablauf und die Finanzierung eines LL.M.-Studiums und stellen ihre persönlichen Fragen. Viele der anwesenden Universitäten bieten zudem exklusiv für Teilnehmer Stipendien im Wert von bis zu 35.000 Dollar pro Bewerber an.

Bewerben können sich leistungsstarke Juristen mit abgeschlossenem 1. Staatsexamen, Jura-Studierende kurz vor dem 1. Staatsexamen und Volljuristen bis zum 25. Februar für München und bis zum 18. März für Berlin unter www.e-fellows.net/llmday.

Vor Ort sind unter anderem die Ivy-League-Universitäten Columbia University (New York City, USA) und Cornell University (Ithaca, USA) sowie die George Washington University (USA), University of Sydney (Australien) und die University of California, Los Angeles (USA). Anwälte von DLA Piper, Hengeler Mueller, Kirkland & Ellis, Linklaters und EY Law berichten von ihren eigenen LL.M.-Erfahrungen.

Ansprechpartner:

Dr. Michael Koch
e-fellows.net GmbH & Co. KG
Tel.: +49 89 23 23 2-341
michael.koch@e-fellows.net
www.e-fellows.net

e-fellows.net ist das Online-Stipendium und Karrierenetzwerk für herausragende Schüler, Studierende und Doktoranden. Partnerunternehmen sind Accenture, Allianz, Amazon, Bertelsmann, BMW Group, Bosch, Bosch Rexroth, Clifford Chance, Deloitte, Detecon, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Erste Group, Fresenius, Freshfields Bruckhaus Deringer, Hengeler Mueller, Holtzbrinck Publishing Group, KPMG, McKinsey & Company, Roche, Siemens Management Consulting, TNG Technology Consulting, zeb und ZEIT Verlagsgruppe.

nach oben