Partner von:

Fernsehen für Schlauerschauer

TV Fernseher Netflix Couch Binge Serien [Quelle: unsplash.com, Autor: Jens Kreuter]

Quelle: unsplash.com, Jens Kreuter

Bingewatching + Weiterbildung = Schlauerschauer. Die e-fellows.net-Redaktion hat ihre Sofa-Highlights Revue passieren lassen und neun der intelligentesten und anspruchsvollsten Serien der Gegenwart für dich ausgewählt.

Noch keine Ahnung, womit du dir an den langen Herbst- und Winterabenden die Zeit vertreibst? Diese TV-Hochkaräter werden dir nicht nur wegen ihrer Protagonisten in Erinnerung bleiben, sondern auch, weil du dabei deine Geschichts-, Gesellschafts- oder sogar Spanischkenntnisse vertiefst. Unsere Serien-Tipps sind nach Erscheinungsdatum (der jeweils ersten Staffel) geordnet.

Band of Brothers

2001 | HBO | 10 Folgen à 60 Minuten | Mit Damian Lewis, Ron Livingston u.a. | Genre: Action, Drama, Geschichte

Als die Alliierten 1944 in der Normandie landen, ist die Easy Company an vorderster Front mit dabei. Der Zuschauer begleitet in dieser HBO-Serie die Soldaten bei ihren Kämpfen durch Frankreich, die Niederlande und Deutschland. Der Erzählung werden Interviews mit überlebenden Veteranen beigemischt, was die Serie zu einer Mischung aus Zeitzeugenbericht und Kriegsdrama werden lässt. Für die Produktion waren Tom Hanks und Steven Spielberg verantwortlich.

Worüber du etwas lernst: Europäisch-amerikanische Geschichte, 2. Weltkrieg

The Wire

2002-08 | HBO | 5 Staffeln | 60 Folgen à 60 Minuten | Mit Idris Elba, Dominic West, Aidan Gillen u.a. | Genre: Krimi, Drama, Thriller

Nicht nur Obama nennt "The Wire" seine Lieblingsserie, auch viele Kritiker bezeichnen sie als die beste TV-Produktion der Gegenwart. Die Serie zeichnet den sozialen Niedergang der Hafenstadt Baltimore nach, gespiegelt im Kampf der Polizei gegen den Drogenhandel. Dabei ist "The Wire" genauso eine Krimiserie wie eine brillante Sozialstudie, die im Lauf der Staffeln verschiedene gesellschaftliche Milieus (u.a. Schulen, Zeitungsbüros und Amtszimmer) durchläuft. Unbedingt in Originalsprache ansehen – und (vor allem zu Beginn) etwas Geduld mitbringen.

Update: Wenn dich "The Wire" fasziniert hat, wirf einen Blick auf "Treme" (2010-13) und "The Deuce" (ab 2017), die vom gleichen Drehbuchschreiber stammen.

Worüber du etwas lernst: US-amerikanischer Slang, afro-amerikanische Kultur, verschiedene gesellschaftliche Milieus, Schulwesen und (Lokal-)Politik der Vereinigten Staaten

Deadwood

2004-06 | HBO | 3 Staffeln | 35 Folgen à 55 Minuten | Mit Ian McShane, Timothy Olyphant u.a. | Genre: Krimi, Drama, Geschichte

In den 1870er Jahren zieht es zahlreiche Goldgräber und Glücksritter in das Städtchen Deadwood im heutigen South Dakota. Da Deadwood damals noch nicht zum Territorium der expandierenden USA gehört, gibt es keine Staatsgewalt, die für Recht und Ordnung sorgt. Stattdessen steht die Stadt unter der Fuchtel eines kriminellen und sympathischen Saloon-Besitzers. Die Serie vermittelt einen realitätsnahen Eindruck des Wilden Westen, basiert sie doch auf historischen Begebenheiten und Personen wie etwa dem Revolverhelden Wild Bill Hickok.

Worüber du etwas lernst: Geschichte der amerikanischen Westexpansion, Gesellschaftsformen ohne feste Gesetzgebung

Rome

2005-07 | HBO | 2 Staffeln | 22 Folgen à 60 Minuten | Mit Ray Stevenson, Indira Varma, Ciarán Hinds u.a. | Genre: Action, Drama, Geschichte

Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Ja, ganz Gallien. Entgegen vieler Sandalenabenteuer auf der großen Leinwand haben die Macher der HBO-Serie "Rome" wenige ahistorische Geschichten hinzugedichtet. Im Detail wird Caesars Feldzug durch Gallien, sein Aufstieg zum Diktator und schließlich der Beginn des Römischen Imperiums erzählt. Anhand zweier (fiktiver) Legionäre erlebt der Zuschauer sowohl das Ränkespiel des römischen Adels als auch dessen Auswirkungen auf das Leben in den Gassen des antiken Roms.

Worüber du etwas lernst: Geschichte des römischen Bürgerkriegs, Machtstrukturen im Alten Rom

The Thick of It

2005-12 | BBC | 4 Staffeln | 24 Episoden à 30 Minuten | Mit Peter Capaldi u.a. | Genre: Politik, Comedy, Satire

Diese britische Politsatire ist genauso hektisch, wie sie ordinär und sehr komisch ist. "The Thick of it" spielt im (fiktiven) Ministerium für soziale Angelegenheiten, dessen Minister und Mitarbeiter eine politische Katastrophe nach der anderen erst verursachen und dann wieder vertuschen. Peter Capaldi prägte in der Rolle des fluchenden Spin-Doctors Malcolm den Begriff "Omnishambles" (gigantischer Reinfall), der in der englischen Politszene so populär wurde, dass er Eingang ins Oxford Dictionary fand.

Worüber du etwas lernst: britische Politik und Medien (in überspitzter Form), britische Popkultur und Umgangssprache

nach oben

Im e-fellows.net wiki kannst du dein Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer Stipendiaten profitieren.

Verwandte Artikel
Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren