Partner von:

Sommerlehrgang in Bank- und Kapitalmarktrecht

Das House of Finance beherbergt das Institute for Law and Finance [Quelle: Institute for Law and Finance, Goethe-Universität Frankfurt]

Quelle: Institute for Law and Finance, Goethe-Universität Frankfurt

Elf Tage im Zeichen von Schuldverschreibungen, Emissionen, Steuerrecht und Asset Management – das erwartet dich im Sommerlehrgang "Bank- und Kapitalmarktrecht" am Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt. Dort unterrichten dich Partner führender Wirtschaftskanzleien und Finanzexperten, so dass du nicht nur dein Fachwissen erweitern, sondern auch Kontakte für den Berufseinstieg knüpfen kannst.

Wie werden Unternehmen finanziert? Worauf muss ein Jurist achten, der Firmen bei der Kreditaufnahme berät? Welche rechtlichen Schritte gehen einem Börsengang voraus? Wenn diese Fragen in deinem bisherigen Jura-Studium zu kurz gekommen sind, bist du im Sommerlehrgang "Bank- und Kapitalmarktrecht" genau richtig.

Vom 5. bis 16. September 2016 erhältst du einen Überblick über das Bank- und Kapitalmarktrecht – und zwar von Grund auf: Du erfährst, wie sich das Rechtsgebiet definiert und welche Quellen ihm zugrunde liegen. Außerdem werden verschiedene Finanzierungsformen – Kredite, Anleihen oder der Handel mit Darlehen – und juristische Fachgebiete wie Bankaufsichtsrecht oder Steuerrecht beleuchtet. Zwei Unterrichtseinheiten widmen sich der angloamerikanischen Dokumentation und Vertragsgestaltung, die im Kapitalmarktrecht als Standard gilt.

Damit du lernst, wie Bank- und Kapitalmarktrecht in der Praxis angewendet werden, hat das Institute for Law and Finance zahlreiche hochkarätige Referenten gewonnen: Fast alle sind Partner großer Wirtschaftssozietäten oder nach dem Kanzleieinstieg in die Bankenbranche gewechselt, wo sie heute als Rechtsberater oder Bereichsleiter arbeiten. Der Unterricht findet in Vorträgen und Fallstudien statt, so dass du auch konkrete Einblicke in den Berufsalltag erhältst.

Über das Institute for Law and Finance

Das Institute for Law and Finance wurde 2002 an der Goethe-Universität Frankfurt gegründet und versteht sich als Kompetenzzentrum für Recht und Finanzen. Als wissenschaftliche Einrichtung begleitet es die deutsche und europäische finanzmarktbezogene Gesetzgebung und widmet sich – in zwei LL.M.-Programmen, durch Konferenzen, einen jährlichen Frühjahrslehrgang "Unternehmensrecht in der Beratungspraxis" und den jährlichen Sommerlehrgang – der Ausbildung von Nachwuchsführungskräften.

nach oben

"Perspektiven für Juristen" gibt einen Überblick über Berufsbilder und bietet hilfreiche Tipps für die Studien- und Karriereplanung für angehende Juristen.

Verwandte Artikel

Hol dir Karriere-Infos,

Jobs und Events

regelmäßig in dein Postfach

Kommentare (0)

Zum Kommentieren bitte einloggen.

Das könnte dich auch interessieren